Julia Grant

US-amerikanische First Lady (1869–1877)

Julia Grant (* 16. Januar 1826 nahe St. Louis; † 14. Dezember 1902 in Washington, D.C.; geboren als Julia Boggs Dent) war die Ehefrau von Ulysses S. Grant und die First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika von 1869 bis 1877.

Julia Grant 1876

LebenBearbeiten

Ihre Eltern waren Frederick F. Dent und Ellen Wrenshall Dent. Der Vater war Händler mit einem Geschäft in St. Louis und besaß die mehr als 300 Hektar große Plantage White Haven, die unter anderem von 30 Sklaven bewirtschaftet wurde. Damit zählte er zur wohlhabenden Klasse der Pflanzer. In White Haven kam Dent als erstgeborene Tochter im Januar 1826 zur Welt. Aus ihren Tagebuchaufzeichnungen geht hervor, dass sie wie die meisten Kinder von Sklavenhaltern in den Südstaaten die Ungerechtigkeit der Sklaverei nie hinterfragte, sondern als natürliche Ordnung hinnahm. Dent besuchte eine Elementary School, an deren Gründung und Finanzierung ihr Vater beteiligt gewesen war. Mit zehn Jahren wurde sie auf ein Internat in St. Louis geschickt. Dort erhielt sie Unterricht in Etikette, Literatur und Musik und weiteren Fähigkeiten, deren Beherrschung von weiblichen Angehörigen ihrer gesellschaftlichen Schicht erwartet wurden. Das Frauenbild jener Zeit sah auch in den Nordstaaten Frömmigkeit, Unverfälschtheit und Unterordnung gegenüber Männern vor. Sie sollten sich um den Haushalt und die Familie kümmern.[1]

Julia Dent und Ulysses Grant verlobten sich 1844. Zu diesem Zeitpunkt war Grant Leutnant des US-Heeres. Grant nahm zwei Jahre später am Mexikanisch-Amerikanischen Krieg teil. Das Paar heiratete 1848 nach Kriegsende und hatte drei Söhne und eine Tochter:

  • Frederick Dent Grant (1850–1912)
  • Ulysses Simpson Grant, Jr., bekannt als „Buck“ (1852–1929) – Rechtsanwalt.
  • Ellen Wrenshall Grant, genannt „Nellie“ (1855–1922)
  • Jesse Root Grant, (1858–1934) – Ingenieur

WerkeBearbeiten

  • J. Y. Simon: The Personal Memoirs of Julia Dent Grant. Southern Illinois University Press, Carbondale 1975.

LiteraturBearbeiten

  • Pamela K. Sanfilippo: Eliza McCardle Johnson and Julia Dent Grant. In Katherine A. S. Sibley (Hrsg.): A Companion to First Ladies. Wiley-Blackwell, Chichester 2016, ISBN 978-1-118-73222-9, S. 230–246.
  • Carol Berkin: Civil War Wives:The Lives and Times of Angelina Grimké Weld, Varina Howell Davis, and Julia Dent Grant. Knopf, New York 2009, ISBN 978-1-4000-4446-7, S. 219–309 (= 3. Julia Dent Grant).
  • Ishbel Ross: The General’s Wife: The Life of Mrs. Ulysses S. Grant. Dodd, Mead, New York 1959.

WeblinksBearbeiten

Commons: Julia Grant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Pamela K. Sanfilippo: Eliza McCardle Johnson and Julia Dent Grant. In Katherine A. S. Sibley (Hrsg.): A Companion to First Ladies. 2016, S. 230–246; hier: S. 237.