Jolanda di Savoia

italienische Gemeinde

Jolanda di Savoia ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2753 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Ferrara in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 28,5 Kilometer ostnordöstlich von Ferrara.

Jolanda di Savoia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Jolanda di Savoia (Italien)
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Ferrara (FE)
Koordinaten 44° 53′ N, 11° 59′ OKoordinaten: 44° 53′ 0″ N, 11° 59′ 0″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 108,03 km²
Einwohner 2.753 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 44037
Vorwahl 0532
ISTAT-Nummer 038010
Bezeichnung der Bewohner Jolandini
Schutzpatron Josef von Nazaret
Website Jolanda di Savoia

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde wurde 1911 nach der Prinzessin von Italien, Jolanda Margherita von Savoyen, der ersten Tochter Viktor Emanuels III., benannt. Bis 1903 hieß die Gemeinde Le Venezie.

GeographieBearbeiten

Auf dem Gebiet der Gemeinde befindet sich im Weiler Contane der tiefste Punkt Italiens. Die Höhe wird auf Karten des Militärgeographischen Institut Florenz mit 3,44 m unter NN angegeben[2].

WeblinksBearbeiten

Commons: Jolanda di Savoia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. Qual è il punto più basso d'Italia? 7. Juli 2017, archiviert vom Original; abgerufen am 8. März 2022.