Copparo

italienische Gemeinde

Copparo ist eine Kleinstadt mit 16.071 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Ferrara in der Region Emilia-Romagna in Oberitalien.

Copparo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Copparo (Italien)
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Ferrara (FE)
Koordinaten 44° 54′ N, 11° 50′ OKoordinaten: 44° 54′ 0″ N, 11° 50′ 0″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 157 km²
Einwohner 16.071 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 44034
Vorwahl 0532
ISTAT-Nummer 038007
Bezeichnung der Bewohner copparesi
Schutzpatron SS. Pietro e Paolo - Santa Lucia
Website http://www.comune.copparo.fe.it/
Copparo aus der Luft
Die Kirche Santi Pietro e Paolo

Geographische LageBearbeiten

Die Stadt liegt 20 Kilometer nordöstlich der Provinzhauptstadt Ferrara. Nachbarstädte sind Rovigo im Norden, Codigoro im Südosten und Portomaggiore im Süden.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde bereits in einer Urkunde von 870 n. Chr. erwähnt. Die Stadt war lange Streitobjekt zwischen den Kirchen von Ferrara und Ravenna.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Wachtturm, Überbleibsel eines durch Brand zerstörten Lustschlosses der Este; in dem Gebäude ist die Galerie für Moderne Kunst untergebracht.
  • Kirche S. Venanzio
  • Romanisches Pfarrhaus in dem Dorf Saletta, westlich von Copparo.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.