John Agar

US-amerikanischer Schauspieler

John Agar (* 31. Januar 1921 in Chicago, Illinois; † 7. April 2002 in Burbank, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und WerkBearbeiten

John Agar wurde als ältestes von vier Kindern geboren. Sein Vater John Agar Sr., Arbeiter in einem Schlachthaus, starb schon 1942. Während des Zweiten Weltkriegs diente John Agar in der Air Force. 1946 verließ er sie im Rang eines Sergeants. 1945 heiratete er Shirley Temple, die er als Soldat kennengelernt hatte – er war zu ihrer Eskorte abkommandiert worden. Mit ihr trat er später in dem Film Fort Apache (1948) auf. Der Film war sein Debüt nach Schauspielstunden, die David O. Selznick angeordnet hatte. Selznick hatte Agar nach Ausscheiden aus der Armee unter Vertrag genommen. 1950 wurden Agar und Temple wieder geschieden. 1951 heiratete Agar erneut.[1]

Im Laufe seiner Filmkarriere trat er mehrmals an der Seite von John Wayne auf und freundete sich mit ihm an. Die ersten dieser Auftritte waren in den Filmen Sands of Iwo Jima und Der Teufelshauptmann (beide 1949). In den 1950er-Jahren wurde er zu einem B-Movie-Star und spielte in diesen Filmen viele Hauptrollen. So beispielsweise auch in dem Science-Fiction-Klassiker Tarantula (1955) in der Rolle des Landarztes Dr. Matt Hastings, der einer riesenhaften Tarantel auf die Spur kommt. Auch sah man Agar oft als Gast in Fernsehserien der 1960er und 1970er Jahre.

Die Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films ehrte ihn 1981 mit dem Life Career Award.

Agar starb am 7. April 2002 in Burbank, Kalifornien, an den Folgen eines Emphysems. Er wurde 81 Jahre alt. Er wurde neben seiner Frau am Riverside National Cemetery in Riverside, Kalifornien begraben. Er hinterließ seine drei Kinder, vier Enkelkinder und zwei Brüder.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: John Agar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

BelegeBearbeiten

  1. Agar bei Briansdriveintheater, abgerufen am 3. September 2011