Hauptmenü öffnen

Jinju ist eine Stadt im Westen der Provinz Gyeongsangnam-do in Südkorea. Sie liegt am Namgang. Im Norden liegen die Landkreise Sancheong, Uiryeong und Haman, im Osten Masan, im Süden der Landkreis Goseong und Sacheon und im Westen der Landkreis Hadong. In Jinju findet jedes Jahr im Oktober das bekannte Laternenfestival statt.

Jinju
Koreanisches Alphabet: 진주시
Chinesische Schriftzeichen: 晋州市
Revidierte Romanisierung: Jinju-si
McCune-Reischauer: Chinju-si
Basisdaten
Provinz: Gyeongsangnam-do
Koordinaten: 35° 12′ N, 128° 5′ OKoordinaten: 35° 12′ N, 128° 5′ O
Fläche: 712,8 km²
Einwohner: 339.943 (Stand:  2002)
Bevölkerungsdichte: 477 Einwohner je km²
Gliederung: 1 eup, 15 myeon, 21 dong
Postleitzahl: 660-003 - 660-998
Karte
Jinju (Südkorea)
Jinju
Jinju
Jinju auf der Karte von Südkorea.

Inhaltsverzeichnis

Administrative GliederungBearbeiten

Jinju ist in einen eup, 15 myeong und 21 dong unterteilt.

  • Munsan-eup (문산읍)
  • Naedong-myeon (내동면)
  • Jeongchon-myeong (정촌면)
  • Geumgok-myeong (금곡면)
  • Jinseong-myeong (진성면)
  • Ilbanseong-myeong (일반성면)
  • Ibanseong-myeong (이반성면)
  • Sabong-myeong (사봉면)
  • Jisu-myeong (지수면)
  • Daegok-myeong (대곡면)
  • Geumsan-myeong (금산면)
  • Jibhyeon-myeong (집현면)
  • Micheon-myeong (미천면)
  • Myeongseok-myeong (명석면)
  • Daepyeong-myeong (대평면)
  • Sugok-myeong (수곡면)
  • Manggyeong-dong (망경동)
  • Gangnam-dong (강남동)
  • Chiram-dong (칠암동)
  • Seongji-dong (성지동)
  • Jungan-dong (중앙동)
  • Bongan-dong (봉안동)
  • Sangbongdong-dong (상봉동동)
  • Sangbongseo-dong (상봉서동)
  • Bongsu-dong (봉수동)
  • Okbong-dong (옥봉동)
  • Sangdae 1-dong (상대1동)
  • Sangdae 2-dong (상대2동)
  • Hadae 1-dong (하대1동)
  • Hadae 2-dong (하대2동)
  • Sangpyeong-dong (상평동)
  • Chojang-dong (초장동)
  • Pyeonggeo-dong (평거동)
  • Sinan-dong (신안동)
  • Ihyeon-dong (이현동)
  • Panmun-dong (판문동)
  • Gaho-dong (가호동)
 
Blick über den Namgang in Jinju

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Jinju listet folgende acht Partnerstädte auf: [1]

Stadt Land seit Typ
Andong Korea Sud  Südkorea 2004
Asan Korea Sud  Südkorea 2004
Eugene Vereinigte Staaten  Oregon, Vereinigte Staaten 1961 Sister city
Gangnam-gu Korea Sud  Südkorea 2005
Kitami Japan  Hokkaidō, Japan 1985 Sister city
Kyōto Japan  Kinki, Japan 1999 Partner city
Matsue Japan  Chūgoku, Japan 1999 Friendly city
Omsk Russland  Sibirien, Russland 2007 Friendly city
Suncheon Korea Sud  Südkorea 1998
Winnipeg Kanada  Manitoba, Kanada 1992 Sister city
Xi’an China Volksrepublik  Shaanxi, Volksrepublik China 2011 Friendly city
Zhengzhou China Volksrepublik  Henan, Volksrepublik China 2000 Friendly city

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jinju – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

QuellenBearbeiten

  1. International Exchanges ǀ Jinju English. Abgerufen am 25. Dezember 2016.