Hauptmenü öffnen
Javier Raya Eiskunstlauf
Javier Raya bei der Juniorenweltmeisterschaft 2010
Nation SpanienSpanien Spanien
Geburtstag 20. April 1991
Geburtsort Madrid
Größe 174 cm
Karriere
Disziplin Einzellauf
Verein SAD Majadahonda Madrid
Trainer Joey Russell, Brian Orser
(frühere Trainer:
Ghislain Briand
Ivan Saez, Carolina Sanz, Jordi Lafarga)
Choreograf Joey Russell
Status aktiv
Persönliche Bestleistungen
 Gesamtpunkte 199,99 Golden Spin 2016
 Kür 130,32 Autumn Classic 2016
 Kurzprogramm 72,46 Golden Spin 2016
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Finale 0 0 0
 Grand-Prix-Wettbewerbe 0 0 0
letzte Änderung: 31. Januar 2017

Francisco Javier Raya Buenache (* 20. April 1991 in Madrid) ist ein spanischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startet.

PersönlichesBearbeiten

Im Juni 2016 outete sich Raya als homosexuell.[1]

KarriereBearbeiten

Javier Raya wurde 2010/11 spanischer Meister, als sich sein fünf Tage älterer Landsmann Javier Fernández in der Aufwärmphase verletzt hatte und geschwächt an den Start gehen musste.

Daraufhin hatte Raya 2011 sein Debüt bei Europameisterschaften, das er auf Platz 19 beendete. Im Jahr darauf debütierte der Spanier dank guter Vorleistungen seines Landsmannes, der zwei Startplätze für Spanien erkämpft hatte, auch bei Weltmeisterschaften. Dort erreichte er den 24. Platz. Auch bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi standen Spanien zwei Startplätze zu, sodass Raya auch hier sein Debüt geben konnte. Er wurde 25.

ErgebnisseBearbeiten

Meisterschaft / Jahr 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Olympische Winterspiele 25.
Weltmeisterschaften 24. Z 25. 27. 37.
Europameisterschaften 19. 16. 18. 14. 18.
Spanische Meisterschaften 1. 2. 2. 2. 3. 2. 2.

Z = Zurückgezogen

WeblinksBearbeiten

  Commons: Javier Raya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beherztes Coming-out