Jatupong Thongsukh

thailändischer Fußballspieler

Jatupong Thongsukh (Thai: จตุพงษ์ ทองสุข, * 12. Januar 1976 in Loei) ist ein thailändischer ehemaliger Fußballspieler.

Jatupong Thongsukh
Personalia
Geburtstag 12. Januar 1976
Geburtsort LoeiThailand
Größe 169 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
FC Raj-Vithi
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1997 FC Raj-Vithi 42 0(13)
1998–2008 BEC-Tero Sasana 94 0(39)
2009 FC Chula United
2010–2011 Roi Et CF
2012 Chamchuri United FC
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1999–2000 Thailand 8 00(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Seine Karriere begann er beim FC Raj-Vithi und wechselte 1998 zu BEC-Tero Sasana. Er blieb dem Verein zehn Jahre lang treu und feierte mit ihm seine größten Erfolge auf Vereinsebene. Von 2001 bis 2004 gewann er mit dem Verein zwei Meisterschaften, wurde zweimal Vizemeister und erreichte 2003 das Finale der AFC Champions League. In beiden Spielen des Finals stand er in der Anfangsformation.[1] Zu Beginn der Saison 2009 wechselte er zum FC Chula United.

Seine Laufbahn in den Jugendnationalmannschaften Thailands begann für ihn mit der Berufung in die U-19 relativ spät. 1998 nahm er mit der Mannschaft an der Endrunde zu den U-19-Fußball-Asienmeisterschaften 1998 teil. Mit der Seniorenmannschaft nahm er ein Jahr später an den Südostasienspielen 1999 teil und gewann mit der Mannschaft die Goldmedaille. Im gesamten Turnier gelangen ihm dabei zwei Tore und er war Sturmpartner von Kiatisak Senamuang, welcher in diesem Turnier Torschützenkönig werden konnte. Später warfen ihn immer wieder Verletzungen zurück, so dass er kaum noch Berücksichtigung im Kader der Nationalelf fand.

Auszeichnungen und ErfolgeBearbeiten

Erfolge als SpielerBearbeiten

BEC-Tero SasanaBearbeiten

NationalelfBearbeiten

Erläuterungen/EinzelnachweiseBearbeiten

  1. rsssf.com: Details der AFC CL Saison