Jasmin (Vorname)

Vorname

Jasmin ist im deutschen Sprachraum ein weiblicher Vorname, andernorts auch ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung des NamensBearbeiten

Der Name Jasmin stammt vom Namen der Pflanze Jasmin, der im 16. Jahrhundert dem persischen Yasaman (‚die Blume‘) entlehnt und ins Spanische übertragen wurde. Er bedeutet ‚Sinnbild der Liebe‘. Der Name steht für Schönheit, Reinheit und Ordnung.

Als Vorname wurde Jasmin in England eingeführt. Jasmin kommt seit 1960 in der deutschen Vornamensstatistik vor. Seit ungefähr 1980 ist dieser Vorname besonders beliebt.

Der Name wird in Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro und Mazedonien als männlicher Vorname verwendet. Die weibliche Form lautet dort Jasmina bzw. Jasminka (kleine Jasmina). Eine in diesen Ländern beliebte Abkürzung für Jasmin ist Jasko.

NamenstagBearbeiten

VariantenBearbeiten

  • Jasemin
  • Jasi
  • Jasmijn (niederländisch)
  • Jasmina
  • Jasmine (englisch)
  • Jasminka
  • Jazmin
  • Jazmina
  • Yasemin (türkisch)
  • Jasamin (indisch)
  • Yasmin
  • Yasmina
  • Yasmine (arabisch, persisch; englisch)
  • Jasmin (deutsche Variante)
  • Jasmyn

Bekannte NamensträgerinnenBearbeiten

JasminBearbeiten

JasminaBearbeiten

JasminkaBearbeiten

YasminBearbeiten

Bekannte NamensträgerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Jasmin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen