Hauptmenü öffnen
Jan Schalauske, 2019

Jan Schalauske (* 31. Dezember 1980 in Lüneburg) ist ein deutscher Politiker (Die Linke). Seit 2014 ist er einer der beiden Landesvorsitzenden von Die Linke in Hessen sowie seit dem 16. April 2017 Abgeordneter des Hessischen Landtags.

Ausbildung und BerufBearbeiten

Schalauske absolvierte ab 2002 ein Studium der Politikwissenschaft an der Universität Marburg, das er 2009 als Diplom-Politikwissenschaftler abschloss. Von 2006 bis 2017 arbeitete er als Politikwissenschaftler für den Bundestagsabgeordneten Wolfgang Gehrcke.

PolitikBearbeiten

 
Jan Schalauske bei "Wir sind mehr" in Fulda (2018)

Seit 2005 engagiert er sich in der Partei Die Linke. Von 2009 bis 2013 wirkte er als Kreisvorsitzender der Partei Die Linke. Marburg-Biedenkopf. Seit Ende 2014 ist er Landesvorsitzender der Partei Die Linke. in Hessen, zuvor war er seit 2008 Mitglied des Landesvorstands. 2011 wurde er für die Marburger Linke in die Stadtverordnetenversammlung gewählt und arbeitet seitdem im Haupt- und Finanzausschuss. Seit der Kommunalwahl 2016 fungiert er als Fraktionsvorsitzender. Von 2011 bis 2016 war er Vorsitzender des Wahlvorbereitungsausschusses.

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Marburg 2015 erreichte Schalauske als Kandidat der Marburger Linken 9,8 Prozent der Stimmen und landete überraschend auf dem dritten Platz, noch vor der in der Universitätsstadt traditionell starken Partei Bündnis 90/Die Grünen.[1]

Bei den hessischen Landtagswahlen 2008, 2009, 2013 und 2018 kandidierte Schalauske als Direktkandidat im Wahlkreis „Marburg-Biedenkopf II“ und auf Landesliste der Partei Die Linke. Am 16. April zog er dann als Nachfolger des Abgeordneten Willi van Ooyen in den hessischen Landtag, in welchem er u. a. Mitglied des Europa- Haushalts- und Landesschuldenausschusses ist. 2018 war er gemeinsam mit Janine Wissler Spitzenkandidat der Partei Die Linke und wurde als Abgeordneter wiedergewählt. Er ist stellvertretender Vorsitzender seiner Fraktion.[2]

MitgliedschaftenBearbeiten

Schalauske ist Mitglied von ver.di, Attac, VVN-BdA und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen. Er organisiert das Programm des Rosa-Luxemburg-Clubs Marburg.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jan Schalauske – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wahl Oberbürgermeister/in 2015. Abgerufen am 2. Februar 2017.
  2. Fraktionsvorstand. DIE LINKE. Fraktion im Hessischen Landtag, abgerufen am 31. März 2019.