Hauptmenü öffnen

Jan Männer (* 27. August 1982 in Emmendingen) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler absolvierte bis Dezember 2007 acht Bundesligaspiele (ein Tor) und 132 Zweitligaspiele (sechs Tore).

Jan Männer
Personalia
Geburtstag 27. August 1982
Geburtsort EmmendingenDeutschland
Größe 180 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC Emmendingen
0000–1996 Bahlinger SC
1996–2001 SC Freiburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2003 SC Freiburg II 26 (7)
2001–2003 SC Freiburg 25 (1)
2003–2007 Karlsruher SC 109 (6)
2007 SC Paderborn 07 7 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Deutschland U-21 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

LaufbahnBearbeiten

Männer spielte in der Jugend beim Bahlinger SC und anschließend bis 1996 beim FC Emmendingen. Von dort wechselte er zum SC Freiburg. Der offensive Mittelfeldspieler absolviert rund 35 Juniorenländerspiele und zwei U21 Länderspiele für den DFB. In der Saison 2001/2002 brachte es Männer dann erstmals zu acht Erstligaeinsätzen und seinem ersten Bundesligator. Nach dem Abstieg der Breisgauer aus der ersten Liga spielte er noch eine weitere Saison für den Klub in der 2. Fußball-Bundesliga.

Im Sommer 2003 wechselte Männer innerhalb Badens zum Ligarivalen Karlsruher SC, wo er sich auf Anhieb als Stammspieler etablieren konnte. Männer absolvierte dort in vier Jahren insgesamt 108 Zweitligaspiele für den Karlsruher Sport Club.

Zur Saison 2007/08 wechselte Männer zum Zweitligisten SC Paderborn, jedoch wurde neben den Verträgen von Daniel Brinkmann, Dennis Schulp und David Siradse auch sein Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen in der Winterpause aufgelöst. Anschließend beendete er seine Karriere nach sechs Profijahren im Alter von 25 Jahren.

ErfolgeBearbeiten

  • Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga mit dem SC Freiburg (2003)
  • Aufstieg in die 1. Fußball-Bundesliga mit dem Karlsruher SC (2007)

WeblinksBearbeiten