Hauptmenü öffnen

James Laxton (* in San Francisco) ist ein US-amerikanischer Kameramann, der im Jahr 2017 für seine Arbeit für den Film Moonlight für einen Oscar nominiert wurde.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

James Laxton wurde in San Francisco geboren, wo er auch aufwuchs.[1] Er ist der Sohn der Oscar-nominierten Kostümdesignerin Aggie Guerard Rodgers. Mit dem Regisseur Barry Jenkins, mit dem er gemeinsam die Filmschule an der Florida State University besuchte und für dessen Filme er bereits zweimal als Kameramann fungierte, verbindet ihn auch privat eine Freundschaft.[2][3] Zu den von Laxton und Jenkins gemeinsam gedrehten Filmen gehören Medicine for Melancholy und Moonlight.[4] Als Kameramann arbeitet Laxton in erster Linie für Independent-Produktionen.

Im IndieWire’s 2016 Critics Poll belegte Laxton unter den Kameramännern Platz 1.[5] Für seine Arbeit am Film Moonlight wurde Laxton mit mehreren renommierten Filmpreisen ausgezeichnet und erhielt zudem eine Reihe weiterer Nominierungen, unter anderem im Rahmen der Oscarverleihung 2017 für die Beste Kamera. Ende Juni 2017 wurde Laxton ein Mitglied der Academy of Motion Picture Arts and Sciences.[6]

Laxton ist mit der Filmproduzentin Adele Romanski verheiratet, deren Film Moonlight im gleichen Jahr als Bester Film mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.[7] Laxton lebt heute mit seiner Ehefrau in Los Angeles.[8]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

American Society of Cinematographers Award

  • 2017: Nominierung in der Kategorie Beste Kameraarbeit bei einem Kinofilm (Moonlight)[9]

Black Film Critics Circle Award

  • 2016: Auszeichnung für die Beste Kamera (Moonlight)[10]

Chicago Film Critics Association Award

  • 2016: Nominierung in der Kategorie Beste Kamera (Moonlight)[11]

Chlotrudis Award

  • 2017: Nominierung für die Beste Kamera (Moonlight)

Critics’ Choice Movie Award

Independent Spirit Award

  • 2016: Auszeichnung in der Kategorie Beste Kamera (Moonlight)[13]

Los Angeles Film Critics Association Award

National Society of Film Critics Award

New York Film Critics Circle Award

  • 2016: Auszeichnung für die Beste Kamera (Moonlight)[16]

Online Film Critics Society Award

  • 2017: Nominierung für die Beste Kamera (Moonlight)[17]
  • 2019: Nominierung für die Beste Kamera (If Beale Street Could Talk)[18]

Oscar 2017

Sarasota Film Festival

  • 2008: Auszeichnung für die Bester Kamera mit dem Spezialpreis der Jury (Medicine for Melancholy)

Satellite Award

  • 2016: Nominierung für die Beste Kamera (Moonlight)[20]

Washington DC Area Film Critics Association Award

  • 2016: Nominierung für die Beste Kamera (Moonlight)[21]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sam Whiting: Barry Jenkins' films get financial boost In: sfgate.com, 3. Januar 2013.
  2. Emanuel Levy: Moonlight: Making of (Memento des Originals vom 18. Oktober 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/emanuellevy.com In: emanuellevy.com, 22. September 2016.
  3. Sean Axmaker: Barry Jenkins: Long Story Short In: fandor.com, 15. Juli 2014.
  4. James Laxton: Eye Piece: 'Moonlight' DP James Laxton Illuminates Miami’s Bold, Blue, Beautiful Darkness In: moviemaker.com, 18. Oktober 2016.
  5. Steve Greene: 2016 IndieWire Critics Poll: Full List of Results In: indiewire.com, 19. Dezember 2016.
  6. Adam Chitwood: Oscars Break Record with 774 New Member Invites, Including Jordan Peele & Gal Gadot In: collider.com, 28. Juni 2017.
  7. Abby Aguirre. 'Moonlight’s' Cinematographer on Filming the Most Exquisite Movie of the Year In: vogue.com, 20. Dezember 2016.
  8. Filmmakers. James Laxton In: blackjacketfilm.com. Abgerufen am 18. Oktober 2016.
  9. Patrick Hipes: ASC Awards: Cinematographers Unveil Film Nominees In: deadline.com, 11. Januar 2017.
  10. Erik Pedersen: 'Moonlight' Named Best Film By Black Film Critics Circle As Barry Jenkins Wins Twice; 4 Nods For 'Fences' In: deadline.com, 20. Dezember 2016.
  11. Nick Allen: Chicago Film Critics Awards Celebrate 'Moonlight', 'Manchester by the Sea', 'The Handmaiden' In: rogerebert.com, 17. Dezember 2016.
  12. Gregg Kilday: 'La La Land,' 'Arrival,' 'Moonlight' Top Critics' Choice Nominations In: The Hollywood Reporter, 1. Dezember 2016.
  13. Alexander Börste: Independent Spirit Awards für Oscar-Gewinner Moonlight und Toni Erdmann In: moviepilot.de, 27. Februar 2017.
  14. Ross A. Lincoln und Greg Evans: Los Angeles Film Critics Name ‘Moonlight’ Best Picture Of The Year In: deadline.com, 4. Dezember 2016.
  15. Liz Calvario: National Society of Film Critics Names 'Moonlight' Best Picture of 2016 In: indiewire.com, 7. Januar 2016.
  16. Anthony D'Alessandro: New York Film Critics Circle: ‘La La Land’ Takes Best Film; ‘Manchester’ & ‘Moonlight’ Come Up Big In: deadline.com, 1. Dezember 2016.
  17. 2016 Awards In: ofcs.org. Abgerufen am 4. Januar 2017.
  18. 2018 Awards. In: ofcs.org, 26. Dezember 2018.
  19. Here Are the 2017 Oscar Nominations In: time.com, 24. Januar 2017.
  20. The International Press Academy announces its nominations for the 21st Annual Satellite™ Awards (Memento des Originals vom 3. Dezember 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pressacademy.com In: pressacademy.com. Abgerufen am 29. November 2016. (PDF; 697 KB)
  21. The 2016 WAFCA Awards In: dcfilmcritics.com. Abgerufen am 7. Dezember 2016.