Hauptmenü öffnen

Jacques Faty

senegalesisch-kap-verdisch-französischer Fußballspieler

Doudou Jacques Faty (* 25. Februar 1984 in Villeneuve-Saint-Georges) ist ein senegalesisch-kap-verdisch-französischer Fußballspieler, der beim FC Sochaux in der französischen Ligue 1 spielt. Sein jüngerer Bruder Ricardo spielt beim AS Rom.

Jacques Faty
Jaques Faty.jpg
Jaques Faty nach dem Freundschaftsspiel
Sivasspor–Lech Posen (2011)
Personalia
Name Doudou Jacques Faty
Geburtstag 25. Februar 1984
Geburtsort Villeneuve-Saint-GeorgesFrankreich
Größe 184 cm
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
2001–2002 Stade Rennes
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2007 Stade Rennes 142 (0)
2007–2008 Olympique Marseille 17 (0)
2008–2011 FC Sochaux 92 (3)
2011–2013 Sivasspor 17 (0)
2013 SC Bastia 12 (0)
2013–2015 Wuhan Zall 12 (0)
2015–2016 Sydney FC 30 (2)
2016–2017 Central Coast Mariners 8 (0)
2018– US Sénart-Moissy
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2004–2007 Frankreich U-21 0
2009– Senegal 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 10. Februar 2013

2 Stand: 27. Mai 2010

SpielerkarriereBearbeiten

Jacques Faty stammt aus der Jugend des französischen Erstligisten Stade Rennes. Für Rennes spielte er von 2002 bis 2007 fünf Jahre lang in der Ligue 1 und erreichte auch den UEFA-Pokal. Bei den Bretonen war er die meiste Zeit Stammspieler und konnte sich für die Jugend-Nationalmannschaften Frankreichs empfehlen. Der Abwehrspieler wechselte im Sommer 2007 zum Ligakonkurrenten und Champions League-Teilnehmer Olympique Marseille. Zwar war er dort oft nur Ersatz in der Liga, allerdings bestritt er auch Champions League und UEFA-Pokal-Spiele für seine neue Mannschaft.

Zur Saison 2009/10 wechselte er zum FC Sochaux, für die er bis 2011 spielte. Zur neuen Saison 2011/12 unterschrieb Faty bei Sivasspor. Nach eineinhalb Spielzeit für Sivasspor verließ er diesen Verein zur Rückrunde der Spielzeit 2012/13 und wechselte zum französischen Klub SC Bastia. Weitere Vereinswechsel führten ihn in die Türkei, nach China und Australien. 2018 war er bei dem französischen Regionalligisten US Sénart-Moissy.

InternationalBearbeiten

Jacques Faty bestritt zahlreiche Länderspiele in den diversen Jugend-Nationalmannschaften Frankreichs. Im Jahre 2001 konnte er mit seinem Team U17-Weltmeister werden, 2002 nahm er an der U21-Europameisterschaft in Portugal teil, wo er mit seiner Mannschaft im Halbfinale ausschied. Seit 2009 spielt er für die senegalesische Fußballnationalmannschaft.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten