Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Wesentliche biographische Aspekte sind ohne Nachweis, wie z. B. Geburtsjahr und Lebenslauf.

Jürgen Holdorf (* 1956) ist ein deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher.

LebenBearbeiten

Nachdem Jürgen Holdorf zunächst ein Germanistik-Studium und eine anschließende Ausbildung als Speditionskaufmann abgebrochen hatte, widmete er sich der Schauspielerei. Er hatte u. a. Engagements an der Landesbühne Rheinland-Pfalz, der Komödie Kassel, dem Altonaer Theater und dem Ernst-Deutsch-Theater. Als Synchronsprecher war er in den Serien King of Queens, Cranford, Borgen – Gefährliche Seilschaften, Die Sopranos, Die Avengers – Die mächtigsten Helden der Welt, Lark Rise to Candleford und in den Anime Naruto und Naruto Shippuden engagiert. Auch als Hörspiel- und Hörbuchsprecher war Holdorf aktiv, so hat er seit Folge 71 der Serie Geisterjäger John Sinclair als Ansage eine feste Rolle inne und sprach Gastrollen in Die drei ???, Ein Fall für TKKG, Fünf Freunde und Peter Lundt. Zu den von ihm gelesenen Hörbüchern gehören u. a. Werke von Martina André. Auch in Computerspielen hat er Charakteren seine Stimme geliehen, so z. B. in Deponia, Chaos auf Deponia, Goodbye Deponia, Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten, Fallout 4, Mass Effect 2 und World of Warcraft.

Hörbücher (Auswahl)Bearbeiten

Die Hörbuch-Produktion Europa braucht den Euro nicht, die auf dem gleichnamigen Werk Thilo Sarrazins basiert, wurde 2012 auf Spiegel Online so dargestellt, dass es „eine weise Entscheidung“ des Verlags gewesen sei, „die ungekürzte Hörbuch-Version nicht vom Autor selbst, sondern von Jürgen Holdorf einsprechen zu lassen, einem Schauspieler, der auch schon bei den ‚Die drei ???‘-Hörspielen mitgemacht hat.“[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stefan Kuzmany: Buchvorstellung in Berlin – Doktor Sarrazin erteilt Frontalunterricht. In: Spiegel Online. 22. Mai 2012, abgerufen am 19. Oktober 2018.