Jónas Þórarinn Ásgeirsson

isländischer Skispringer und Nordischer Kombinierer
Jónas Þórarinn Ásgeirsson Skispringen Nordische Kombination
Nation IslandIsland Island
Geburtstag 25. August 1920
Geburtsort HúsavíkIslandIsland Island
Sterbedatum 14. Juni 1996
Sterbeort KópavogurIslandIsland Island
Karriere
Disziplin Skispringen
Nordische Kombination
Verein Skíðafélag Siglufjarðar
 

Jónas Þórarinn Ásgeirsson (* 25. August 1920 in Húsavík; † 14. Juni 1996 in Kópavogur) war ein isländischer Skispringer und Nordischer Kombinierer.

WerdegangBearbeiten

Jónas Þórarinn wurde im nordisländischen Húsavík geboren und zog mit seiner Familie im Alter von einem Jahr nach Siglufjörður. Zwischen 1939 und 1955 wurde er fünf Mal isländischer Meister in der Nordischen Kombination, zwischen 1943 und 1957 gewann er sieben Mal den nationalen Meistertitel im Skispringen. Des Weiteren war er als Fußballspieler bei Knattspyrnufélag Siglufjarða (KS) aktiv. Im Jahr 1946 gelang Jónas Þórarinn als Mitglied des Skíðafélag Siglufjarðar in Siglufjörður mit 54 m der zu diesem Zeitpunkt weiteste Sprung auf isländischem Boden. Er nahm 1947 am Springen auf dem Holmenkollbakken und war bei den Olympischen Winterspielen 1948 in St. Moritz der erste isländische Skispringer; mit zwei Sprüngen auf 57 m und 59,5 m landete er von der Normalschanze mit 179,8 Punkten auf dem 37. Platz. Später übernahm er das Geschäft seines Vaters in Siglufjörður, zog mit seiner Familie 1968 jedoch nach Reykjavík, wo er bis zum Ruhestand 1982 als Autoverkäufer arbeitete. Er starb im Alter von 75 Jahren im südwestisländischen Kópavogur.

ErfolgeBearbeiten

Nationale MeistertitelBearbeiten

  • Isländischer Meister in der Nordischen Kombination: 1939, 1940, 1942, 1950, 1955
  • Isländischer Meister im Skispringen: 1943, 1945, 1949, 1950, 1951, 1955, 1957

WeblinksBearbeiten

  Anmerkung: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.