Hauptmenü öffnen

Jánossomorja (deutsch St. Johann auf dem Heideboden, kroatisch Šomierja) ist eine Stadt in Ungarn im Komitat Győr-Moson-Sopron nahe der Grenze zu Österreich (Grenzübergang Andau ca. 5 km entfernt), sowie zur Stadt Mosonmagyaróvár (ca. 13 km). Sie hat knapp 6.000 Einwohner (Stand 2011) und besteht aus den drei Ortsteilen Mosonszentjános, Mosonszentpéter und Pusztasomorja, die 1970 zur Stadt Jánossomorja vereinigt wurden.

Jánossomorja
Wappen von Jánossomorja
Jánossomorja (Ungarn)
Jánossomorja
Jánossomorja
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mosonmagyaróvár
Koordinaten: 47° 47′ N, 17° 8′ OKoordinaten: 47° 47′ 8″ N, 17° 8′ 11″ O
Fläche: 148,97 km²
Einwohner: 5.872 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 39 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 96
Postleitzahl: 9241
KSH kódja: 29221
Struktur und Verwaltung (Stand: 2015)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: György Lőrincz (parteilos)
Postanschrift: Szabadság u. 39
9241 Jánossomorja
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

2009 feierte Jánossomorja sein 800-jähriges Bestehen.

StädtepartnerschaftBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Die Stadt ist angebunden an die Bahnstrecke von Hegyeshalom nach Csorna.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Jánossomorja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Blick von der Szabadság Utca Richtung Ost. In der Bildmitte die 1769 errichtete katholische Kirche St. Johannes