Hauptmenü öffnen

Mosonmagyaróvár (ungarisch Mosonmagyaróvári járás) ist ein Kreis im Norden des nordwestungarischen Komitats Győr-Moson-Sopron. Er grenzt im Westen an Österreich (Burgenland) und im Osten an die Slowakei. 11 Gemeinden sind Grenzgemeinden, wobei die Gemeinde Rajka an beide Nachbarstaaten grenzt.

Kreis
Mosonmagyaróvári járás
Mosonmagyaróvár
Lage des Kreises Mosonmagyaróvár (grün) mit den restlichen Kreisen im Komitat Győr-Moson-Sopron (hellgrün) in Ungarn.
Lage des Kreises Mosonmagyaróvár (grün) mit den restlichen Kreisen im Komitat Győr-Moson-Sopron (hellgrün) in Ungarn.
Basisdaten
Staat Ungarn
Komitat Győr-Moson-Sopron
Sitz Mosonmagyaróvár
Fläche 899,9 km²
Einwohner 73.933 (1. Januar 2016)
Dichte 82 Einwohner pro km²

GeschichteBearbeiten

Der Kreis entstand während der Verwaltungsreform Anfang 2013 aus dem Vorläufer, dem Kleingebiet Mosonmagyaróvár (ungarisch Mosonmagyaróvári kistérség). Von den 27 Gemeinden wurde lediglich die Gemeinde Mosonszentmiklós an den Kreis Győr abgegeben.

GemeindeübersichtBearbeiten

Der Kreis Mosonmagyaróvár hat eine durchschnittliche Gemeindegröße von 2.844 Einwohnern auf einer Fläche von 34,61 Quadratkilometern. Verwaltungssitz ist die größte Stadt Mosonmagyaróvár, im Zentrum des Kreises gelegen.

Gemeinde Status Herkunft
Kleingebiet
Einwohnerzahl Fläche (km²) Bevölkerungs-
dichte (Ew./km²)
01.10.2011 01.01.2013 01.01.2016
Ásványráró ** Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.853 1.877 1.937 39,11 49,5
Bezenye Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.454 1.377 1.331 30,03 44,3
Darnózseli Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.561 1.566 1.559 19,61 79,5
Dunakiliti ** Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.987 1.884 1.858 33,63 55,2
Dunaremete ** Gemeinde Mosonmagyaróvár 246 248 257 4,36 58,9
Dunasziget ** Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.459 1.510 1.624 35,89 45,2
Feketeerdő Gemeinde Mosonmagyaróvár 557 537 555 6,74 82,3
Halászi Gemeinde Mosonmagyaróvár 3.070 3.097 3.134 36,45 86,0
Hédervár Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.170 1.209 1.233 14,28 86,3
Hegyeshalom * Großgemeinde Mosonmagyaróvár 3.435 3.407 3.445 52,66 65,4
Jánossomorja * Stadt Mosonmagyaróvár 5.921 6.034 6.099 148,94 40,9
Károlyháza Gemeinde Mosonmagyaróvár 536 534 524 11,25 68,6
Kimle Gemeinde Mosonmagyaróvár 2.300 2.277 2.283 37,26 61,3
Kisbodak ** Gemeinde Mosonmagyaróvár 355 343 350 9,10 38,5
Lébény Stadt Mosonmagyaróvár 3.156 3.147 3.229 81,39 39,7
Levél Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.807 1.785 1.837 24,92 73,7
Lipót ** Gemeinde Mosonmagyaróvár 683 707 711 16,09 44,2
Máriakálnok Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.750 1.733 1.835 15,48 118,5
Mecsér Gemeinde Mosonmagyaróvár 579 597 590 21,09 28,0
Mosonmagyaróvár Stadt Mosonmagyaróvár 32.004 32.092 32.856 83,78 392,2
Mosonszolnok * Gemeinde Mosonmagyaróvár 1.644 1.707 1.716 43,92 39,1
Mosonudvar Gemeinde Mosonmagyaróvár 437 432 412 1,57 262,4
Püski Gemeinde Mosonmagyaróvár 664 651 642 8,39 76,5
Rajka */** Gemeinde Mosonmagyaróvár 2.758 2.597 2.723 52,60 51,8
Újrónafő Gemeinde Mosonmagyaróvár 846 816 830 48,63 17,1
Várbalog * Gemeinde Mosonmagyaróvár 377 368 363 22,70 16,0
Kreis Mosonmagyaróvár 72.609 72.532 73.933 899,87 82,2

* Grenzgemeinde zur Slowakei
** Grenzgemeinde zu Österreich

Die Großgemeinde Lébény erhielt am 15. Juli 2013 das Stadtrecht.

QuellenBearbeiten

PDF- und XLS-Dateien:
Volkszählung 2011: [1][2]
2013: [3]; 2016: [4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. KSH: 2011. Évi Népszámlálás. In: 3. Területi adatok. KSH, abgerufen am 26. Dezember 2016 (ungarisch, auch über: http://www.terezvaros.hu/testuleti/nepsz2011-3/pdf/nepsz2011_03_08.pdf).
  2. KSH: Regional data – Győr-Moson-Sopron county. KSH, abgerufen am 26. Dezember 2016 (englisch, 4. Data on Localities).
  3. KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2013. KSH, abgerufen am 23. März 2017 (ungarisch/englisch).
  4. KSH: Gazetteer of Hungary, 1st January, 2016. KSH, abgerufen am 23. März 2017 (ungarisch/englisch).