Hauptmenü öffnen

Halászi (dt.: Fischerdorf) ist eine ungarische Gemeinde im Kreis Mosonmagyaróvár im Komitat Győr-Moson-Sopron. Sie liegt gut zwei Kilometer östlich der Stadt Mosonmagyaróvár am Ufer des Flusses Moson-Donau im Nordwesten Ungarns.

Halászi
Wappen von Halászi
Halászi (Ungarn)
Halászi
Halászi
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Mosonmagyaróvár
Kreis seit 1.1.2013: Mosonmagyaróvár
Koordinaten: 47° 53′ N, 17° 19′ OKoordinaten: 47° 53′ 23″ N, 17° 19′ 30″ O
Fläche: 36,45 km²
Einwohner: 2.939 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 81 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 96
Postleitzahl: 9228
KSH kódja: 26790
Struktur und Verwaltung (Stand: 2017)
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung: Halászi, Arak
Bürgermeister: Tamás Majthényi (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Kossuth L. u. 38
9228 Halászi
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Barocke Bauernhäuser
  • Römisch-katholische Kirche Szent Márton, erbaut 1775 (Spätbarock)
  • Römisch-katholische Kirche Lisieuxi Szent Teréz im Ortsteil Arak

VerkehrBearbeiten

In Halászi treffen die Landstraßen Nr. 1401, Nr. 1405 und Nr. 1406 aufeinander. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Mosonmagyaróvár.

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten