Hauptmenü öffnen

Ivan Obradović (serbisch-kyrillisch Иван Обрадовић; * 25. Juli 1988 in Obrenovac, SFR Jugoslawien) ist ein serbischer Fußballspieler, der aktuell ohne Verein ist.

Ivan Obradović
Personalia
Geburtstag 25. Juli 1988
Geburtsort ObrenovacSFR Jugoslawien
Größe 181 cm
Position Außenverteidiger (links)
Junioren
Jahre Station
1997–2006 FK Partizan Belgrad
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2009 FK Partizan Belgrad 55 (1)
2009–2013 Real Saragossa 47 (0)
2014–2015 KV Mechelen 38 (2)
2015–2019 RSC Anderlecht 74 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008– Serbien 22 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 19. Mai 2019

2 Stand: 11. Oktober 2015

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Obradović begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des FK Partizan Belgrad, wo er 2006 in den Kader der ersten Mannschaft geholt wurde. In der Saison 2007/08 gab er auch sein Debüt für Partizan.

2008 konnte er mit Partizan das serbische Double erringen.

International spielte er in der Saison 2007/08 mit den Belgradern in der UEFA-Pokal-Qualifikation. Obradović spielte im Spiel der 2. Qualifikationsrunde gegen HŠK Zrinjski Mostar, (das Hinspiel wurde 6:1) gewonnen durch. Partizan durfte aber aufgrund von Ausschreitungen ihrer Fans nicht in die nächste Runde einziehen und schied aus.

2008/09 nahm er an der UEFA Champions League-Qualifikation teil. Er kam in den vier Spielen gegen Inter Baku und gegen Fenerbahçe Istanbul zum Einsatz.

Im August 2009 unterschrieb er einen Fünf-Jahres-Vertrag beim spanischen Erstligisten Real Saragossa. Über die Ablösesumme wurde stillschweigend vereinbart.

Am 20. Mai 2019 teilte der RSC Anderlecht mit, dass er den am 30. Juni 2019 auslaufenden Vertrag mit Obradović nicht verlängern werde.[1]

NationalmannschaftBearbeiten

In der serbischen Nationalmannschaft gab Obradović sein Pflichtspieldebüt in der WM-Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 gegen die Färöer am 6. September 2008, das in Belgrad 2:0 gewonnen wurde. Sein erstes Tor für Serbien erzielte er am 15. Oktober 2008 gegen Österreich, als er das 3:0 zum 3:1-Sieg beisteuerte. Aktuell gehört er zum Stammkader der Serben.

ErfolgeBearbeiten

  • serbischer Meister 2008
  • serbischer Pokalsieger 2008
  • belgischer Meister: 2017

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Patrice Capelle: Obradovic quitte Anderlecht. In: sport.be. Jupiler League, 20. Mai 2019, abgerufen am 20. Mai 2019 (französisch).