Hauptmenü öffnen

Isaac B. Van Houten

US-amerikanischer Politiker

Isaac B. Van Houten (* 4. Juni 1776 in Clarkstown (heute New City), New York; † 16. August 1850 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1833 und 1835 vertrat er den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus.

Inhaltsverzeichnis

WerdegangBearbeiten

Isaac B. Van Houten wurde ungefähr ein Jahr nach dem Ausbruch des Unabhängigkeitskrieges in Clarkstown geboren und wuchs dort auf. Er besuchte Gemeinschaftsschulen. Danach arbeitete er in der Mühle und der Landwirtschaft. Politisch gehörte er der Jacksonian-Fraktion an. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1832 wurde Van Houten im zweiten Wahlbezirk von New York in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 4. März 1833 die Nachfolge von John T. Bergen antrat. Da er im Jahr 1834 auf eine erneute Kandidatur verzichtete, schied er nach dem 3. März 1835 aus dem Kongress aus. Danach nahm er wieder seine alten Tätigkeiten in der Mühle und der Landwirtschaft auf. Er starb am 16. August 1850 in Clarkstown und wurde auf dem Familienfriedhof seines Anwesens bei Clarkstown beigesetzt.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

Van Houten soll nach Biographical Directory of the United States Congress zwischen 1833 und 1835 auch Mitglied in der New York State Assembly gewesen sein, allerdings war er zu dieser Zeit im US-Repräsentantenhaus tätig. In den Aufzeichnungen von Weed, Parsons & Co. kann man nichts darüber finden. Als Folge davon wird diese Angabe hier nicht weiter berücksichtigt.