Indian Premier League 2016

Die Indian Premier League 2016 war die neunte Saison des im Twenty20-Format ausgetragenen Wettbewerbes für indische Cricket-Teams und fand zwischen dem 9. April und 29. Mai 2016 statt. Im Finale konnten sich die Sunrisers Hyderabad mit 8 Runs gegen die Royal Challengers Bangalore durchsetzen.

VorgeschichteBearbeiten

Auf Grund von Wettbetrugsfällen im Jahr 2013 wurden die Eigner der Teams der Chennai Super Kings und Rajasthan Royals für zwei Jahre suspendiert.[1] Daraufhin wurden mit Gujarat Lions und Rising Pune Supergiants zwei neue Teams als Ersatz zugelassen.[2]

SpielerauktionBearbeiten

Die diesjährige Spielerauktion fand am 6. Februar 2016 in Bangalore statt. Dabei standen 351 inländische sowie ausländische Cricketspieler zur Auktion bereit. Am Ende wurden 94 Spieler, davon 28 ausländische, mit neuen Verträgen von den 8 Franchises ausgestattet. Bei dieser Auktion gab es eine Besonderheit: Durch die Auflösung der Franchises Chennai Super Kings und Rajasthan Royals durften die neu gegründeten Teams – Rising Pune Supergiants und Gujarat Lions – jeweils maximal 5 Spieler aus den alten Franchises unter Vertrag nehmen. Der teuerste ausländische Spieler war Shane Watson, der von den Rajasthan Royals zu den Royal Challengers Bangalore wechselte. Der teuerste nationale indische Spieler war Pawan Negi, der für die Delhi Daredevils spielt.[3] Die 8 Franchises gaben zusammen ₹1,36,00,00,000 in der Auktion aus.[4]

WasserkriseBearbeiten

Im Vorlauf der Saison gab es eine starke Dürreperiode in dem Bundesstaat Maharashtra. In Maharashtra befanden sich 3 Cricketstadien, in denen 20 Spiele ausgetragen werden sollten: Wankhede Stadium (Mumbai), Maharashtra Cricket Association Stadium (Pune) und Vidarbha Cricket Association Stadium (Nagpur).[5] Da für das Bewässern des Pitches sehr viel Wasser benötigt wird, beschloss man, dass die angesetzten Spiele in andere Stadien verlegt werden sollten. Ab dem 1. Mai wurden die Spiele von Mumbai und Pune nach Visakhapatnam verlegt. Das M. Chinnaswamy Stadium in Bangalore wurde als Austragungsort für das Finale ausgewählt.

ResultateBearbeiten

TabelleBearbeiten

Die Tabelle der Vorrunde gestaltete sich wie folgt (Stand: 22. Mai 2016).

Teams Sp. S N NR P NRR[6]
Gujarat Lions 14 9 5 0 18   –0.374
Royal Chall. Bangalore 14 8 6 0 16   +0.932
Sunrisers Hyderabad 14 8 6 0 16   +0.245
Kolkata Knight Riders 14 8 6 0 16   +0.106
Mumbai Indians 14 7 7 0 14   –0.146
Delhi Daredevils 14 7 7 0 14   –0.155
Rising Pune Supergiants 14 5 9 0 10   +0.015
Kings XI Punjab 14 4 10 0 8   –0.646
Qualifiziert fürs Halbfinale

PlayoffsBearbeiten

  Halbfinale
(semi-finals)
Vorschlussrunde
(final)
Finale
(grand final)
                           
1  Gujarat Lions 158 (20)      
2  Royal Chall. Bangalore 159/6 (18.2)       2  Royal Chall. Bangalore 200/7 (20)
1  Gujarat Lions 162/7 (20)
    3  Sunrisers Hyderabad 208/7 (20)
  3  Sunrisers Hyderabad 163/6 (19.2)  
3  Sunrisers Hyderabad 162/8 (20)  
 
4  Kolkata Knight Riders 140/8 (20)  

Spiel ABearbeiten

24. Mai
Scorecard
Bangalore Gujarat Lions
158 (20)
Royal Chall. Bangalore
159-6 (18.2)
Royal Challengers Bangalore gewinnt mit 4 Wickets

Spiel BBearbeiten

25. Mai
Scorecard
Delhi Sunrisers Hyderabad
162-8 (20)
Kolkata Knight Riders
140-8 (20)
Sunrisers Hyderabad gewinnt mit 22 Runs

Spiel CBearbeiten

27. Mai
Scorecard
Delhi Gujarat Lions
162-7 (20)
Sunrisers Hyderabad
163-6 (19.2)
Sunrisers Hyderabad gewinnt mit 4 Wickets

FinaleBearbeiten

29. Mai
Scorecard
Bangalore Sunrisers Hyderabad
208-7 (20)
Royal Chall. Bangalore
200-7 (20)
Sunrisers Hyderabad gewinnt mit 8 Runs

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. CSK, RR owners suspended for two years (englisch) Cricinfo. 14. Juli 2015. Abgerufen am 7. Mai 2016.
  2. Pune, Rajkot to host new IPL franchises (englisch) Cricinfo. 8. Dezember 2015. Abgerufen am 7. Mai 2016.
  3. offizielle IPL-Auktion (englisch) IPL. 18. Mai 2016. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  4. IPL-Auktion Ergebnisse (englisch) The Hindu. 18. Mai 2016. Abgerufen am 18. Mai 2016.
  5. Wasserkrise in Indien (englisch) BBC. 19. Dezember 2015. Abgerufen am 19. Mai 2016.
  6. Erklärung der Abkürzungen: Sp. = Spiele; S = Siege; N = Niederlagen; U = Unentschieden; NR = No Result; P = Punkte; NRR = Net Run Rate