iPhone OS 2

zweite Version von iOS, dem mobilen Betriebssystem von Apple für iPhone und iPod

iPhone OS 2 ist die zweite Version von dem mittlerweile umbenanntem iOS-Betriebssystem des Unternehmens Apple Inc. Es wurde am 17. Juni 2009 von iPhone OS 3 abgelöst.

iPhone OS 2
IPhone OS 2 logo.png
Entwickler Apple Inc.
Lizenz(en) Proprietäre Software mit Open-Source-Komponenten
Erstveröff. 11. Juli 2008
Akt. Version 2.2.1 (27. Januar 2009)
Basissystem Darwin
Kernel XNU (Hybridkernel)
Chronik iPhone OS 1
iPhone OS 2
iPhone OS 3
iOS 4
iOS 5
iOS 6
iOS 7
iOS 8
iOS 9
iOS 10
iOS 11
iOS 12
iOS 13
iOS 14
iOS 15
iOS 16
Kompatibilität iPhone

iPod Touch

Sprache(n) Über 40

NeuerungenBearbeiten

Die wichtigste Neuerung ist der App Store, der es möglich macht, Drittanbieter-Apps auf dem iPhone oder iPod touch zu installieren. Vor der Veröffentlichung veranstaltete Apple eine Keynote, um das iPhone Software Development Kit (kurz SDK) anzukündigen. Die überarbeitete Mail-App verfügt nun über Push-E-Mails, die ständig aktiv sind. Die Kontakte-App verfügt über ein neues Startbildschirmicon, das aber nur auf dem iPod touch verfügbar ist. Nach dem Update auf iPhone OS 2.2 wurden Google-Maps-Funktionen hinzugefügt, beispielsweise Google Street View. Einstellungen wurde um Funktionen erweitert, zum Beispiel die Möglichkeit Standortdienste ein- oder auszuschalten oder WLAN im Flugzeugmodus wieder einzuschalten.

Unterstützte GeräteBearbeiten

  • iPhone 2G
  • iPhone 3G
  • iPod touch 1
  • iPod touch 2