Hauptmenü öffnen

High & hungrig 2

Kollaboalbum der deutschen Rapper Bonez MC und Gzuz
High & hungrig 2
Studioalbum von Gzuz und Bonez MC

Veröffent-
lichung(en)

27. Mai 2016

Label(s) Auf!Keinen!Fall!

Format(e)

CD, Vinyl, Download

Genre(s)

Hip-Hop

Titel (Anzahl)

15

Laufzeit

47:42

Produktion

Jambeatz

Chronologie von Gzuz
Ebbe & Flut
(2015)
High & hungrig 2 Wolke 7
(2018)
Chronologie von Bonez MC
High & hungrig
(2014)
High & hungrig 2 Palmen aus Plastik
(2016)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
High & hungrig 2
  DE 1 03.06.2016 (36 Wo.)
  AT 2 12.02.2016 (6 Wo.)
  CH 2 07.02.2016 (8 Wo.)
Singles
Blättchen & Ganja
  DE 60 03.06.2016 (1 Wo.)
Optimal
  DE 61 03.06.2016 (2 Wo.)
Alles okay
  DE 71 03.06.2016 (1 Wo.)
Meine Couch
  DE 73 03.06.2016 (1 Wo.)
Intro
  DE 75 03.06.2016 (1 Wo.)
Wolke 7
  DE 78 03.06.2016 (1 Wo.)
Hauptsache laut
  DE 81 03.06.2016 (1 Wo.)
Model
  DE 85 03.06.2016 (1 Wo.)
Rum Cola
  DE 87 03.06.2016 (1 Wo.)
Das Gefühl
  DE 89 03.06.2016 (1 Wo.)

High & hungrig 2 ist das zweite Kollaboalbum der deutschen Rapper Bonez MC und Gzuz. Es erschien am 27. Mai 2016 über das Label Auf!Keinen!Fall! im Vertrieb von Chapter One Universal Music.

Inhaltsverzeichnis

HintergrundBearbeiten

Nachdem im Mai 2014 der erste Teil von High & hungrig erschien, wurde im März 2016 der Nachfolger angekündigt.[2] Anfang April wurde dann die Trackliste mit den jeweiligen Features bekanntgegeben.[3]

Im März erschien mit Optimal das erste Musikvideo, weitere Videos folgten zu den Liedern Intro und Meine Couch.

High & hungrig 2 erschien in drei verschiedenen Versionen – als normale Standard Edition, als iTunes-Edition inklusive Instrumentals sowie als Limited Deluxe Box. Die Box beinhaltet das Album, die Instrumentals, eine Bonus-EP vom Rapper Sa4 namens Nebensache, Blättchen, Schlüsselanhänger, Grinder, Sticker sowie mehrere Zip-Bags.

Das Album erreichte im Juni 2016 Platz 1 der deutschen Album-Charts. Insgesamt schafften es zudem zehn Lieder des Albums in die Single-Charts.[4] In den deutschen Albumcharts des Jahres 2016 belegte es Rang 20[5] und in den HipHop-Jahrescharts Platz 5.[6] Ende 2016 erhielt das Album für mehr als 100.000 verkaufte Einheiten in Deutschland eine Goldene Schallplatte.[7]

TitellisteBearbeiten

# Interpreten Titel Länge
1 Bonez MC & Gzuz Intro 2:54
2 Bonez MC & Gzuz Wolke 7 2:35
3 Gzuz, Sa4 & Capuz Legendär 3:54
4 Bonez MC & Gzuz Meine Couch 3:43
5 Gzuz & LX Optimal 2:41
6 Bonez MC & Hanybal Hauptsache laut 3:46
7 Gzuz & Kontra K Alles okay 2:37
8 Bonez MC & Gzuz Das Gefühl 3:00
9 Bonez MC, Gzuz & Sa4 Unser Park 4:05
10 Bonez MC & Gzuz Blättchen und Ganja 3:20
11 Bonez MC & Gzuz Oh weia 2:54
12 Bonez MC, Gzuz & Maxwell Model 2:48
13 Bonez MC & Gzuz Rum Cola 2:31
14 Bonez MC & Gzuz Wiederbelebt 2:58
15 Bonez MC, Gzuz & Maxwell Einfach weiterfliegen 3:56

ProduzentenBearbeiten

High & hungrig 2 wurde wie die meisten Releases der 187 Strassenbande komplett von Jambeatz produziert. Auch das Mixing wurde von Jambeatz zusammen mit Bonez MC übernommen. Die Cuts kommen von DJ Chino, das Mastering übernahm das Roboton Studio.

KritikBearbeiten

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
Juice       [8]
Backspin           [9]
laut.de      [10]

Das Album erhielt nach der Veröffentlichung überwiegend positive Kritiken. Für Backspin ist High & hungrig 2 ein „Vorzeigebeispiel für deutschen Straßenrap.“ Zudem wird die im Vergleich zum Vorgänger positive Entwicklung gelobt: „Die Produktion wirkt runder, der Rap pointierter und besonders Bonez MC besticht durch Flow-Variation.“ In einer Bewertung kommt das Album auf 8,5 von 10 Punkten.[9]

Laut.de gab dem Album vier von fünf möglichen Punkten und Autor Marvin Müller stellte fest, dass Bonez MC & Gzuz „auch 2016 auf ihre Stärken [setzt]: Sie bleibt roh, ungeschönt und auf die Fresse.“ Gleichzeitig wird aber auch angemerkt, dass das Album auch den Eindruck hinterlassen würde, dass noch Luft nach oben sei. Der Autor lobt weiterhin die Stücke Blättchen und Ganja sowie Rum Cola, in dem Bonez MC mit dem Genre Dancehall liebäugelt.[10]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chartdaten: [1]
  2. Bonez & Gzuz: “High & Hungrig 2” kommt im Mai 16bars.de, 16. März 2016, abgerufen am 7. September 2016
  3. Gzuz und Bonez MC: Tracklist und Features für „High & hungrig 2“ rap.de, 7. April 2016, abgerufen am 7. September 2016
  4. Charts 23/2016: Gzuz & Bonez MC übertrumpfen Farid Bang (Memento des Originals vom 15. September 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.musikmarkt.de, Musikmarkt, 3. Juni 2016, abgerufen am 7. September 2016
  5. deutsche Album-Jahrescharts 2016
  6. HipHop-Jahrescharts 2016
  7. DE: Gold
  8. Juice Nr. 160, Juli / August 2014, S. 118
  9. a b Backspin: Gzuz & Bonez MC „High & Hungrig 2“ (Review). Abgerufen am 7. September 2016.
  10. a b Laut.de: Höhenflug gut verdaut, Hunger noch nicht gestillt. Abgerufen am 7. September 2016.