Hauptmenü öffnen
Herrenhaus Natzungen Frontansicht (von Osten)

Das Herrenhaus Natzungen (auch Schloss Natzungen genannt) ist ein denkmalgeschützter, ehemaliger Landadelssitz in Natzungen, einem Stadtteil von Borgentreich im Kreis Höxter, Nordrhein-Westfalen.

GeschichteBearbeiten

Erbaut wurde das barocke Gebäude 1728 im Auftrag von Freiherr Leopold von Sieghardt und Anna Justina von Boggen. Im Dritten Reich wurde das Gebäude als Landjahrlager genutzt, nach dem Zweiten Weltkrieg diente es als Wohnstätte für Flüchtlinge.

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 51° 36′ 38,7″ N, 9° 14′ 14,6″ O