Hauptmenü öffnen

Herbert Drews

deutscher Motorradrennfahrer

Herbert Drews (* 16. Februar 1907; † 19. Januar 1949) war ein deutscher Motorradrennfahrer.

Herbert Drews war ab 1924 sowohl bei Bahn- als auch bei Straßenrennen aktiv. 1938 nahm er an der Motorrad-Europameisterschaft teil und belegte beim Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal den sechsten Rang in der Viertelliterklasse.

Kurz vor seinem 25-jährigen Rennjubiläum verunglückte er am 9. Januar 1949 auf einer Dirt-Track-Bahn, der Hamburger Langenfort-Bahn schwer und erlag zehn Tage später, am 19. Januar, im Alter von 42 Jahren seinen Verletzungen.

WeblinksBearbeiten

  • Herbert Drews. www.motorsportmemorial.org, abgerufen am 5. November 2016 (englisch).
  • Herbert Drews. www.spiegel.de, 29. Januar 1949, abgerufen am 5. November 2016.
  • Mit England um die Wette. www.spiegel.de, 4. Dezember 1949, abgerufen am 5. November 2016.