Henrik Djernis

dänischer Radrennfahrer

Henrik Djernis (* 22. April 1968 in Svebölle, Sjelland) ist ein ehemaliger dänischer Radrennfahrer und Weltmeister im Radsport.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Djernis begann seine Laufbahn zunächst als Straßenfahrer. Später wandte er sich dem Querfeldeinsport (heutige Bezeichnung Cyclocross) zu und spezialisierte sich auf Querfeldeinrennen, bei denen er auch seine bedeutendsten Erfolge erreichte. 1993 gewann er den Weltmeistertitel bei den Amateuren in dieser Disziplin vor dem Deutschen Ralph Berner; 1991 wurde er Vize-Weltmeister und 1998 gewann er die Bronzemedaille bei den Berufsfahrern. Von 1985 bis 1998 sowie 2001 und 2002 gewann er den dänischen Meistertitel im Querfeldeinrennen, zuvor hatte er als Junior den Titel bereits dreimal und in der Jugend einmal gewonnen.

BeruflichesBearbeiten

Er ist Mitinhaber eines Fahrradgeschäftes in Kalundborg.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bike Magazin: Kennen Sie noch Henrik Djernis? In: bike-magazin.de. 5. Mai 1989, abgerufen am 17. Januar 2020.