Hauptmenü öffnen

Hans Ertl (Eishockeyspieler)

österreichischer Eishockeyspieler
OsterreichÖsterreich  Hans Ertl Eishockeyspieler
Geburtsdatum 30. Januar 1909
Geburtsort Wien, Österreich
Position Stürmer
Karrierestationen
1926–1930 Pötzleinsdorfer SK
1930 Mödlinger EC
1930–1932 Pötzleinsdorfer SK
1932–1933 EK Engelmann Wien
1937 Berliner Schlittschuhclub

Johann „Hans“ Ertl (* 30. Januar 1909 in Wien, † unbekannt) war ein österreichischer Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Hans Ertl spielte ab 1926[1] für den Pötzleinsdorfer Sport Klub. Zu Beginn der Saison 1930/31 wechselte er zum Mödlinger EC, bevor er bereits im Dezember 1930 zum PSK zurückkehrte.[1] Auch nach der 1932 erfolgten Umbenennung des PSK in EK Engelmann Wien spielte er dort weiter. 1937 wechselte er zum Berliner Schlittschuhclub.[2]

International vertrat er die österreichische Eishockeynationalmannschaft bei den Olympischen Winterspiele 1928, bei den Eishockey-Weltmeisterschaften 1930 und 1933 und bei den Eishockey-Europameisterschaften 1929 und 1932. Ab 1938 spielte er auch für die deutsche Eishockeynationalmannschaft.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b regiowiki.at, Pötzleinsdorfer Sport Klub
  2. regiowiki.at, EK Engelmann
  3. Der Standard, 30. November 2010: "Eishockey unterm Hakenkreuz"