Hauptmenü öffnen

Hördinghausen ist einer der 17 Ortsteile der Gemeinde Bad Essen im Landkreis Osnabrück in Niedersachsen mit etwa 380 Einwohnern.[1]

Hördinghausen
Gemeinde Bad Essen
Koordinaten: 52° 18′ 48″ N, 8° 26′ 41″ O
Höhe: 55 m ü. NHN
Einwohner: 376 (1. Jan. 2017)[1]
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 49152
Vorwahl: 05472
Hördinghausen (Niedersachsen)
Hördinghausen

Lage von Hördinghausen in Niedersachsen

GeographieBearbeiten

Hördinghausen liegt an der B 65 etwa fünf Kilometer östlich von Bad Essen und drei Kilometer nordwestlich von Preußisch Oldendorf.

GeschichteBearbeiten

Hördinghausen wurde im Jahr 969 unter dem Namen Ordinchusen erstmals urkundlich erwähnt.[2] Am 1. Dezember 1910 hatte der Ort 374 Einwohner.[3] Am 1. Juli 1972 wurde die bis dahin als Teil des Landkreises Wittlage selbstständige Gemeinde im Zuge der Gebietsreform in die neue Gemeinde Bad Essen eingegliedert.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Nord-West-Verlag in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Essen (Hrsg.): Bad Essen. Informationen für unsere Bürger. Nord-West-Verlag, Bissendorf 2017, S. 7 (badessen.de [PDF; 9,8 MB; abgerufen am 13. Mai 2017]).
  2. Nord-West-Verlag in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Essen (Hrsg.): Bad Essen. Informationen für unsere Bürger. Nord-West-Verlag, Bissendorf 2017, S. 16 (badessen.de [PDF; 9,8 MB; abgerufen am 13. Mai 2017]).
  3. Uli Schubert: Gemeindeverzeichnis.de. 2. Januar 2014, abgerufen am 3. Mai 2017.
  4. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 260.