Gmina Nowy Kawęczyn

Gmina in Polen

Die Gmia Nowy Kawęczyn ist eine Landgemeinde im Powiat Skierniewicki der Woiwodschaft Łódź in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf mit etwa 110 Einwohnern.

Nowy Kawęczyn
?
Nowy Kawęczyn (Polen)
Nowy Kawęczyn
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Powiat: Skierniewicki
Geographische Lage: 51° 53′ N, 20° 15′ OKoordinaten: 51° 53′ 1″ N, 20° 14′ 58″ O
Einwohner:
(31. Dez. 2020)[1]
Postleitzahl: 96-115
Telefonvorwahl: (+48) 46
Kfz-Kennzeichen: ESK
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DW707 SkierniewiceRawa Mazowiecka
Nächster int. Flughafen: Łódź
Warschau
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 22 Schulzenämter
Fläche: 104,41 km²
Einwohner: 3373
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 32 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1015072
Verwaltung (Stand: 2006)
Wójt: Włodzimierz Ciok
Adresse: Nowy Kawęczyn 32
96-115 Nowy Kawęczyn



GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde wurde 1973 gebildet. Sie Kam 1975 zur Woiwodschaft Skierniewice, der Powiat wurde aufgelöst. Zum 1. Januar 1999 kam die Gemeinde wieder zur Woiwodschaft Łódź und zum wiedererrichteten Powiat Skierniewicki.

Die Vorgängerin der Landgemeinde, die Gmina Doleck wurde 1953 in Gmina Kawęczyn Nowy umbenannt und im folgenden Jahr in Gromadas aufgelöst.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt im Nordwesten der Woiwodschaft. Nachbargemeinden sind Biała Rawska, Kowiesy, Puszcza Mariańska, Rawa Mazowiecka und Skierniewice.

LandgemeindeBearbeiten

Zur Landgemeinde Nowy Kawęczyn mit einer Fläche von 104,4 km² gehören Dörfer mit 22 Schulzenämtern (sołectwa):

  • Adamów
  • Budy Trzcińskie
  • Doleck
  • Dukaczew
  • Dzwonkowice
  • Esterka
  • Franciszkany
  • Helenków
  • Kaczorów
  • Kawęczyn B
  • Kazimierzów
  • Kwasowiec
  • Marianka
  • Marianów
  • Nowa Trzcianna
  • Nowy Dwór
  • Nowy Dwór-Parcela
  • Nowy Kawęczyn
  • Nowy Rzędków
  • Podtrzcianna
  • Psary
  • Raducz
  • Rawiczów
  • Rzędków
  • Sewerynów
  • Stara Rawa
  • Stary Rzędków
  • Strzyboga
  • Suliszew
  • Trzcianna
  • Zglinna Duża
  • Zglinna Mała

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde und ihren Hauptort führt die Woiwodschaftsstraße DW707, die Skierniewice im Norden mit Rawa Mazowiecka im Süden verbindet.

Die internationalen Flughäfen Łódź und Warschau sind etwa 55–60 Kilometer entfernt.

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.