Gmina Lisewo

Gmina in der Woiwodschaft Kujawien-Pommern, Polen

Die Gmina Lisewo ist eine Landgemeinde im Powiat Chełmiński der Woiwodschaft Kujawien-Pommern in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf (deutsch Lissewo).

Gmina Lisewo
Wappen der Gmina Lisewo
Gmina Lisewo (Polen)
Gmina Lisewo
Gmina Lisewo
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Powiat: Chełmiński
Geographische Lage: 53° 18′ N, 18° 41′ OKoordinaten: 53° 17′ 38″ N, 18° 41′ 19″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 86-230
Telefonvorwahl: (+48) 56
Kfz-Kennzeichen: CCH
Wirtschaft und Verkehr
Schienenweg: Toruń–Malbork
Bahnhof Kornatowo
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 18 Schulzenämter
Fläche: 86,20 km²
Einwohner: 5212
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 60 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0404042
Verwaltung
Wójt: Jerzy Stanisław Cabaj
Adresse: ul. Chełmińska 2
86-230 Lisewo
Webpräsenz: www.lisewo.com



GemeindeBearbeiten

Zur Landgemeinde (gmina wiejska) Lisewo gehören 18 Dörfer (deutsche Namen, amtlich bis 1945)[2] mit einem Schulzenamt (sołectwo):

  • Bartlewo (Battlewo)
  • Błachta (Blachta)
  • Chrusty
  • Drzonowo (Drzonowo)
  • Kamlarki (Kamlarken)
  • Kornatowo (Kornatowo)
  • Krajęcin (Krajenczyn)
  • Krusin (Kruschin)
  • Linowiec (Linowitz)
  • Lipienek (Lippinken)
  • Lisewo (Lissewo, 1942–1945 Lissen, Kr. Kulm (Weichsel))
  • Malankowo (Malankowo)
  • Mgoszcz (Heimbrunn)
  • Piątkowo (Piontkowo)
  • Pniewite (Pniewitten)
  • Strucfoń (Strutzfon)
  • Tytlewo (Tittlewo)
  • Wierzbowo (Weidenhof)

VerkehrBearbeiten

Der Bahnhof Kornatowo liegt am Abzweig der ehemaligen Bahnstrecke Kornatowo–Chełmno von der Bahnstrecke Toruń–Malbork.

FußnotenBearbeiten

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.
  2. Das Geschichtliche Orts-Verzeichnis