Gmina Jemielno

Dorf in Polen

Die Gmina Jemielno ist eine Landgemeinde im Powiat Górowski in der Woiwodschaft Niederschlesien in Polen. Gemeindesitz ist Jemielno (deutsch Gimmel).

Gmina Jemielno
Wappen von Jemielno
Gmina Jemielno (Polen)
Gmina Jemielno
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Powiat: Góra
Geographische Lage: 51° 31′ N, 16° 33′ OKoordinaten: 51° 31′ 27″ N, 16° 32′ 40″ O
Einwohner:
(31. Dez. 2020)[1]
Postleitzahl: 56-209
Kfz-Kennzeichen: DGR
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 20 Schulzenämter
Fläche: 123,80 km²
Einwohner: 2967
(31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 24 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 0204022
Verwaltung (Stand: 2010)
Bürgermeister: Czesław Jan Połczyk
Adresse: Jemielno 81
56-209 Jemielno
Webpräsenz: www.jemielno.com



GliederungBearbeiten

Die Landgemeinde (gmina wiejska) Jemielno hat 20 Ortsteile (deutsche Namen bis 1945)[2][3] mit einem Schulzenamt (sołectwo):

  • Bieliszów (Neu Heidau)
  • Chorągwice (Korangelwitz)
  • Ciechanów (Züchen)
  • Cieszyny (Tscheschen, 1936–1945 Finkenheide)
  • Daszów (Dahsau)
  • Irządze (Irrsingen)
  • Jemielno (Gimmel)[4]
  • Kietlów (Kittlau)
  • Luboszyce (Herrnlauersitz)
  • Luboszyce Małe (Klein Lauersitz)
  • Lubów (Lübchen)
  • Łęczyca (Lendschütz)
  • Osłowice (Osselwitz)
  • Piotrowice Małe (Klein Peterwitz)
  • Piskorze (Peiskern)
  • Psary (Hünern)
  • Smolne (Schmögerle)
  • Śleszów (Schliesa)
  • Uszczonów (Austen)
  • Zdziesławice (Sophienthal)

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind:

Borki (Neuvorwerk), Chobienia, Czeladź Mała (Tscheltsch, 1936–1945 Ursiedel), Majówka (Alt Heidau), Równa (Rabenau), Stanowice (Dahsauer Heidau) und Zawiszów (Sorge).

PersönlichkeitenBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2020. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,72 MB), abgerufen am 12. Juni 2021.
  2. Das Genealogische Orts-Verzeichnis. In: gov.genealogy.net, abgerufen am 13. September 2017.
  3. Tomasz Mietlicky: Powiat górowski – vor 1945 Kreis Guhrau. In: glogow.pl, abgerufen am 13. September 2017.
  4. Tomasz Mietlicky: Jemielno – Powiat górowski, vor 1945 Gimmel – Kreis Guhrau. In: glogow.pl, abgerufen am 13. September 2017 (polnisch; zur Geschichte; Fotografien, auch historische).