Georges Guignard

Autorennfahrer

Georges Guignard (* 3. März 1892 in Vierzon; † 31. Oktober 1981) war ein französischer Autorennfahrer.

KarriereBearbeiten

Georges Guignard war in den frühen 1920er-Jahren Werksfahrer beim französischen Automobilhersteller Rolland-Pilain. In diesem Zusammenhang war er zweimal beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans am Start. 1923 pilotierte er gemeinsam mit Louis Sire einen Rolland-Pilain R an die 21. Stelle der Gesamtwertung. Ein Jahr später wurde er mit Gaston Delalande als Teampartner Gesamtsechster.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung
1923 Frankreich  Rolland-Pilain Rolland-Pilain R Frankreich  Louis Sire Rang 21
1924 Frankreich  Ets. Automobiles Rolland et Pilain SA Rolland-Pilain C23 Sport Frankreich  Gaston Delalande Rang 6

LiteraturBearbeiten

  • R. M. Clarke: Le Mans. Die Bentley & Alfa Years 1923–1939. Brocklands Books, Cobham 1999, ISBN 1-85520-465-7.

WeblinksBearbeiten