Futsal-Weltmeisterschaft/Teilnehmerübersicht

Die Teilnehmerübersicht der Futsal-Weltmeisterschaft verzeichnet alle Nationalmannschaften, die seit der ersten Futsal-Weltmeisterschaft im Jahr 1989 an den jeweiligen Endrunden teilgenommen haben, sowie deren Ergebnisse in den einzelnen Turnieren. Darüber hinaus ist dargestellt, an welchen Qualifikationen zu Endrunden die Nationalteams sich beteiligt haben.

Inklusive der WM-Endrunde 2016 sind in der Liste 47 Mannschaften verzeichnet.

TeilnehmerübersichtBearbeiten

Die Sortierreihenfolge entspricht dem Gesamtabschneiden bei allen WM-Endrunden analog der Wertung eines Medaillenspiegels. Als weitere Kriterien werden bei Gleichstand, erstens die Anzahl der Endrundenteilnahmen und zweitens die Anzahl der Qualifikationsbeteiligungen hinzugezogen.

1989 1992 1996 2000 2004 2008 2012 2016 Teil-
nahmen
Ergebnisse
Endrunde
 Niederlande    Hongkong 1959    Spanien    Guatemala    Chinesisch Taipeh    Brasilien    Thailand    Kolumbien  
Teilnehmer 16 16 16 16 16 20 24 24 Gesamt Endr. 1 2 3 4 Z/VF AF X
1 Brasilien  Brasilien 1 1 1 2 3 1 1 AF 8 8 5 1 1 0 0 1 0
2 Spanien  Spanien X 3 2 1 1 2 2 VF 8 8 2 3 1 0 1 0 1
3 Argentinien  Argentinien Z Z X Z 4 Z VF 1 8 8 1 0 0 1 5 0 1
4 Italien  Italien Z X Z 2 3 3 AF 8 7 0 1 2 0 2 1 1
4 Russland  Russland X 3 4 4 VF 2 7 6 0 1 1 2 1 0 1
5 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3 2 X Z X 8 5 0 1 1 0 1 0 2
6 Niederlande  Niederlande 2 Z Z Z 8 4 0 1 0 0 3 0 0
7 Portugal  Portugal 3 Z X VF 4 7 5 0 0 1 1 2 0 1
8 Iran  Iran 4 X X X Z AF 3 7 7 0 0 1 1 1 1 3
9 Ukraine  Ukraine 4 Z Z VF AF 6 5 0 0 0 1 3 1 0
10 Belgien  Belgien 4 Z Z 8 3 0 0 0 1 2 0 0
12 Kolumbien  Kolumbien 4 AF 4 2 0 0 0 1 0 1 0
13 Paraguay  Paraguay Z X X Z AF VF 8 6 0 0 0 0 3 1 2
14 Agypten  Ägypten X Z X X AF VF 6 6 0 0 0 0 2 1 3
15 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei /
Tschechien  Tschechien
Z X AF 7 3 0 0 0 0 1 1 1
16 Uruguay  Uruguay Z X X 6 3 0 0 0 0 1 0 2
17 Ungarn  Ungarn Z 8 1 0 0 0 0 1 0 0
18 Polen  Polen Z 7 1 0 0 0 0 1 0 0
19 Aserbaidschan  Aserbaidschan VF 6 1 0 0 0 0 1 0 0
= Kroatien  Kroatien Z 6 1 0 0 0 0 1 0 0
21 Thailand  Thailand X X X AF AF 6 5 0 0 0 0 0 2 3
22 Japan  Japan X X X AF 8 4 0 0 0 0 0 1 3
23 Costa Rica  Costa Rica X X X AF 7 4 0 0 0 0 0 1 3
1989 1992 1996 2000 2004 2008 2012 2016 Total Endr. 1 2 3 4 Z/VF AF X
24 Kasachstan  Kasachstan X AF 6 2 0 0 0 0 0 1 1
25 Panama  Panama AF X 4 2 0 0 0 0 0 1 1
26 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien /
Serbien  Serbien
•• AF 7 1 0 0 0 0 0 1 0
27 Vietnam  Vietnam AF 3 1 0 0 0 0 0 1 0
28 Australien  Australien X X X X X X X 8 7 0 0 0 0 0 0 7
29 Kuba  Kuba X X X X X 6 5 0 0 0 0 0 0 5
30 Guatemala  Guatemala X X X X 5 4 0 0 0 0 0 0 4
31 China Volksrepublik  Volksrepublik China X X X 6 3 0 0 0 0 0 0 3
32 Salomonen  Salomonen X X X 4 3 0 0 0 0 0 0 3
33 Marokko  Marokko X X 5 2 0 0 0 0 0 0 2
34 Libyen  Libyen X X 4 2 0 0 0 0 0 0 2
35 Mexiko  Mexiko X 6 1 0 0 0 0 0 0 1
36 Hongkong  Hongkong X 5 1 0 0 0 0 0 0 1
= Malaysia  Malaysia X 5 1 0 0 0 0 0 0 1
= Usbekistan  Usbekistan X 5 1 0 0 0 0 0 0 1
39 Kanada  Kanada X 4 1 0 0 0 0 0 0 1
= Mosambik  Mosambik X 4 1 0 0 0 0 0 0 1
= Chinesisch Taipeh  Taiwan X 4 1 0 0 0 0 0 0 1
42 Kuwait  Kuwait X 3 1 0 0 0 0 0 0 1
= Nigeria  Nigeria X 3 1 0 0 0 0 0 0 1
= Saudi-Arabien  Saudi-Arabien X 3 1 0 0 0 0 0 0 1
= Simbabwe  Simbabwe X 3 1 0 0 0 0 0 0 1
46 Danemark  Dänemark X 2 1 0 0 0 0 0 0 1
47 Algerien  Algerien X 1 1 0 0 0 0 0 0 1
Teilnehmer 1989 1992 1996 2000 2004 2008 2012 2016 Total Endr. 1 2 3 4 Z/VF AF X

LegendeBearbeiten

Total Anzahl der Teilnahmen einschließlich Qualifikationsspiele
Endr. Anzahl der Endrundenteilnahmen
1 Weltmeister
2 Vizeweltmeister
3 Dritter Platz
4 Vierter Platz
Z/VF Zwischenrunde/Viertelfinale
AF Achtelfinale
X Endrundenteilnehmer
q für die Endrunde qualifiziert
•• qualifiziert, aber von Endrunde ausgeschlossen
nicht zur Endrunde qualifiziert   /   vorzeitig aus der Qualifikation zurückgezogen
  nicht teilgenommen   /   zur Qualifikation nicht angetreten.
           angegeben ist das jeweils beste Ergebnis

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten