Hauptmenü öffnen

Das Friedrich-Meinecke-Institut (FMI) ist das Institut für Geschichtswissenschaft der Freien Universität Berlin und Teil von deren Fachbereich für Geschichts- und Kulturwissenschaften. Es hat die Erforschung der Geschichte in ihrer ganzen Breite zum Ziel.

Friedrich-Meinecke-Institut
Kategorie: Hochschulinstitut
Träger: Freie Universität Berlin
Rechtsform des Trägers: Körperschaft des öffentlichen Rechts
Standort der Einrichtung: Berlin
Fächer: Geschichtswissenschaft
Grundfinanzierung: Land Berlin
Leitung: Paul Nolte (Geschäftsführender Direktor)
Homepage: www.geschkult.fu-berlin.de/e/fmi/

Inhaltsverzeichnis

ProfilBearbeiten

Im Herbst 1951 wurde das damalige „Seminar für Mittelalterliche und Neuere Geschichte“ nach Friedrich Meinecke umbenannt. Es hat seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Geschichts- und Kulturwissenschaften. Heute ist es in einem größeren Büro- und Bibliotheksgebäude in der Koserstraße 20 in Berlin-Dahlem, Stadtbezirk Steglitz-Zehlendorf, untergebracht.

Geschäftsführender Direktor ist Paul Nolte, Stellvertreterin ist Daniela Hacke.

StudiengängeBearbeiten

Bekannte DozentenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten