Hauptmenü öffnen
Winfried Schich (in einem Colloquium 2011)

Winfried Schich (* 20. Januar 1938 in Berlin) ist ein deutscher Historiker.

Winfried Schich wurde 1974 an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit zum Thema Würzburg im Mittelalter. Studien zum Verhältnis von Topographie und Bevölkerungsstruktur promoviert. Nach der Habilitation 1979 (Mittelalterliche Geschichte) an der Freien Universität Berlin lehrte er von 1982 bis 1992 als Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Kassel. Von Ende 1992 bis zu seiner Emeritierung 2003 war er Professor für Landesgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Schich ist auswärtiges Mitglied der Polnischen Akademie der Gelehrsamkeit (PAU) in Krakau und seit 1999 Mitglied der Historischen Kommission für Hessen.

Schichs Forschungsschwerpunkte sind die Brandenburgische und vergleichende Landesgeschichte, die Geschichte der Germania Slavica, Stadt- und Siedlungsgeschichte sowie die Geschichte der Zisterzienser.

SchriftenBearbeiten

Monografien

  • Würzburg im Mittelalter. Studien zum Verhältnis von Topographie und Bevölkerungsstruktur (= Städteforschung. Reihe A, Band 3), Köln 1977.
  • Die Entstehung der Stadt Kassel. 1075 Jahre Kassel – 800 Jahre Stadt Kassel (= Quellen und Perspektiven zur Entwicklung Kassels. Band 1). Freunde des Stadtmuseums e. V., Kassel 1989, OCLC 25457266.
  • Slawen und Deutsche an Havel und Spree. Zu den Anfängen der Mark Brandenburg (= Deutsche und Polen – Geschichte einer Nachbarschaft. Teil B 4 / Studien zur internationalen Schulbuchforschung. Band 82). Hahn, Hannover 1997, ISBN 3-88304-124-6; mit Jerzy Strzelczyk.
  • Wirtschaft und Kulturlandschaft. Gesammelte Beiträge 1977 bis 1999 zur Geschichte der Zisterzienser und der „Germania Slavica“ (= Bibliothek der Brandenburgischen und Preussischen Geschichte. Band 12). Bearbeitet und herausgegeben von Ralf Gebuhr, Peter Neumeister. Berliner Wissenschafts-Verlag, Berlin 2007, ISBN 978-3-8305-0378-1 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).

Herausgeberschaften

  • Beiträge zur Entstehung und Entwicklung der Stadt Brandenburg im Mittelalter (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin. Band 84). De Gruyter, Berlin/New York 1993, ISBN 3-11-013983-9.
  • Zisterziensische Wirtschaft und Kulturlandschaft (= Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser. Band 3). Lukas-Verlag, Berlin 1998, ISBN 3-931836-12-6.
  • Zisterziensische Klosterwirtschaft zwischen Ostsee und Erzgebirge. Studien zu Klöstern in Vorpommern, zu Himmelpfort in Brandenburg und Grünhain in Sachsen (= Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser. Band 19). Lukas-Verlag, Berlin 2004, ISBN 3-936872-08-2.
  • mit Heinz-Dieter Heimann, Klaus Neitmann u. a.: Brandenburgisches Klosterbuch – Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts (= Brandenburgische Historische Studien. Band 14). 2. Auflage, be.bra Wissenschaftsverlag, Berlin 2009, ISBN 978-3-937233-26-0.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Winfried Schich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien