Hauptmenü öffnen

Flugplatz Fehmarn-Neujellingsdorf

Sonderlandplatz in Deutschland

Der Flugplatz Fehmarn-Neujellingsdorf ist ein Sonderlandeplatz ohne jegliche feste Bebauung. Private Kleinflugzeuge dürfen nach Absprache mit dem Flugplatzhalter starten und landen. Die Landebahn des Flugplatzes, der sich auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel Fehmarn befindet, misst eine Länge von 590 Metern.

Flugplatz Fehmarn-Neujellingsdorf
Flugplatz Fehmarn (1).jpg
Kenndaten
ICAO-Code keinen
Koordinaten

54° 27′ 21″ N, 11° 6′ 33″ OKoordinaten: 54° 27′ 21″ N, 11° 6′ 33″ O

10 m (33 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 1 km nordwestlich von Neujellingsdorf
Straße kreuzt die Bahn
Basisdaten
Betreiber Klaus Skerra
Terminals -
Luftfracht -
Start- und Landebahn
11/29 590 m × 30 m Gras

Hauptzweck des Flugplatzes sind die von dort stattfindenden Inselrundflüge, die insbesondere zur Blütezeit des Rapses im Mai bei Touristen und Einheimischen beliebt sind. Gelegentlich werden auch die Kinofilme für das Burg-Filmtheater, das Kino der Insel, über den Luftweg hier angeliefert.

WeblinksBearbeiten