Hauptmenü öffnen

Flughafen Rotterdam Den Haag

Flughafen in den Niederlanden

Der Flughafen Rotterdam Den Haag (offiziell Rotterdam The Hague Airport, früher niederländisch Luchthaven Zestienhoven), (IATA: RTM, ICAO: EHRD) befindet sich rund 6 km nördlich des Stadtzentrums von Rotterdam und ist mit einem Passagieraufkommen von 1,7 Millionen Fluggästen nach Amsterdam Schiphol und Eindhoven der drittgrößte Flughafen der Niederlande (Stand 2014).

Flughafen Rotterdam Den Haag
Flughafen Rotterdam Logo.svg
2010-05-16-rotterdam-by-RalfR-02.jpg
Kenndaten
ICAO-Code EHRD
IATA-Code RTM
Koordinaten

51° 57′ 25″ N, 4° 26′ 14″ OKoordinaten: 51° 57′ 25″ N, 4° 26′ 14″ O

5 m (16 ft) unter MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 6 km nordwestlich von Rotterdam
Nahverkehr Airport Shuttle
Basisdaten
Eröffnung August 1955
Betreiber Schiphol Group
Passagiere 1.774.976[1] (2017)
Luftfracht 13 t[1] (2017)
Flug-
bewegungen
49.962[1] (2017)
Start- und Landebahn
06/24 2200 m × 45 m Asphalt

Fluggesellschaften und ZieleBearbeiten

Angeflogene Ziele sind u. a. Salzburg, Innsbruck, Genf, Istanbul, London, Barcelona, Rom, Lissabon und Teneriffa. Verbindungen nach Deutschland bestehen aktuell nicht.

Die niederländische Billigfluggesellschaft Transavia Airlines unterhält einen Stützpunkt auf dem Flughafen.

BetreiberinBearbeiten

Betreiberin des Flughafens Rotterdam ist die Schiphol Group, die auch den Flughafen Amsterdam Schiphol betreibt.

AnfahrtBearbeiten

Ein Airport Shuttle verkehrt zwischen dem Rotterdamer Hauptbahnhof und dem Flughafen. Auch vom Amsterdamer Hauptbahnhof verkehrt ein Shuttle-Service, der auch Schiphol, Den Haag und Delft bedient.

VerkehrszahlenBearbeiten

Verkehrszahlen – Flughafen Rotterdam Den Haag 2000–2016[1][2][3]
Jahr Passagiere Fracht in t Flugbewegungen
2000 775.981 789 113.518
2001 826.889 565 93.170
2002 706.460 285 86.997
2003 726.287 229 66.943
2004 1.196.958 45 63.973
2005 1.098.300 17 65.154
2006 1.137.835 15 64.267
2007 1.146.692 23 65.531
2008 1.059.006 15 59.651
2009 991.390 5 52.905
2010 1.000.858 80 52.644
2011 1.158.420 47 53.899
2012 1.273.147 46 48.129
2013 1.590.144 55 50.659
2014 1.687.574 100 49.525
2015 1.692.407 80 50.834
2016 1.683.863 77 52.442
2017 1.774.976 13 49.962

ZwischenfälleBearbeiten

  • Am 28. Dezember 1962 wurde mit einer aus Southend kommenden Aviation Traders ATL-98 der Channel Air Bridge (Luftfahrzeugkennzeichen G-ARSF) bei schlechter Sicht und Schneefall ein Sichtanflug auf den Flughafen Rotterdam durchgeführt. Auf Grund eines zu steilen Anflugs kollidierte das Flugzeug 240 Meter vor der Landebahn mit einem zwei Meter hohen Damm, sprang wieder hoch und schlug dann 70 Meter weiter sehr heftig erneut auf. Dabei riss die rechte Tragfläche ab, woraufhin die Maschine sich nach rechts auf den Rücken drehte und noch rund 200 Meter weiter rutschte. Der Kapitän wurde getötet, die anderen 3 Besatzungsmitglieder sowie die 14 Passagiere überlebten.[4][5]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Flughafen Rotterdam Den Haag – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Transport Report. (Nicht mehr online verfügbar.) RotterdamTheHagueAirport.nl, ehemals im Original; abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/www.rotterdamthehagueairport.nl (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Rotterdam The Hague Airport, Overzicht verkeer en vervoer (2005-2014), PDF, 68 KB. (PDF) Abgerufen am 28. Juni 2015.
  3. Rotterdam Airport, Overzicht verkeer en vervoer (2000-2005), PDF, 17 KB. (PDF) Archiviert vom Original am 19. Oktober 2007; abgerufen am 28. Juni 2015.
  4. Unfallbericht ATL-98 G-ARSF, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 4. August 2019.
  5. Air-Britain Archive: Casualty compendium part 89 (englisch), Juni 2003, S. 2003/095.