Flugplatz Hoogeveen

Flugplatz am Rande der Niederländischen Stadt Hoogeveen

Der Flugplatz Hoogeveen (niederländisch Vliegveld Hoogeveen) ist ein kleiner Flugplatz am Rande der Niederländischen Stadt Hoogeveen. Der Flugplatz wird hauptsächlich für Freizeitzwecke, zum Segelfliegen, zum Fallschirmspringen, für Rundflüge und für Geschäftsflüge genutzt.

Vliegveld Hoogeveen
Flugplatz Hoogeveen (Drenthe)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code EHHO
Koordinaten

52° 43′ 51″ N, 6° 30′ 56″ OKoordinaten: 52° 43′ 51″ N, 6° 30′ 56″ O

12.1 m (40 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 0.6 km nordöstlich von Hoogeveen
Start- und Landebahn
09/27 1080 m × 24 m Gras
Der Flugplatz Hoogeveen

Start- und LandebahnenBearbeiten

Der Hoogeveener Flugplatz besitzt die folgende Start- und Landebahn:

  • Bahn 10-28: Diese Grasbahn ist etwa 1100 Meter lang und damit die längste Grasbahn in den Niederlanden[1].

BesonderheitenBearbeiten

Der ICAO-Code lautet EHHO

Das Fortbestehen des Flughafens hing 2002 und 2003 an einem seidenen Faden. Der Erbpachtvertrag läuft 2013 ab und der Stadtrat hat ausgiebig diskutiert, ob der Flughafen nach 2013 weiter existieren soll. Befürworter bemerkten, dass der Flughafen eine der wenigen Graspisten in der Umgebung sei und dass der Flughafen positive Auswirkungen auf den Tourismus habe. Die Gruppe der Flughafengegner bestand vor allem aus Bewohnern von Häusern in Flughafennähe, welche sich über den Lärm beschwert hatten. Ein Umzug des Flughafens wurde ebenfalls diskutiert, stellte sich aber als nicht durchführbar heraus. Schließlich wurde der Pachtvertrag verlängert, allerdings zu marktnahen Konditionen und nicht wie zuvor für eine symbolische Pacht. Ende 2014 trat der Stiftungsvorstand aus Protest gegen die Höhe der Pacht geschlossen zurück.

KommunikationBearbeiten

  • Hoogeveen INFO: 127,35 MHz

WeblinksBearbeiten

 Commons: Flugplatz Hoogeveen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Privatepilots