Finanzgericht Rheinland-Pfalz

deutsche Organisation
Amtsgericht NW Martin-Luther-Straße links
Amtsgericht NW Rückseite
Amtsgericht NW Anbau

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz ist ein Gericht der Finanzgerichtsbarkeit und das einzige Finanzgericht des Bundeslandes Rheinland-Pfalz.

Gerichtssitz und -bezirkBearbeiten

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat seinen Sitz in Neustadt an der Weinstraße. Der Gerichtsbezirk umfasst das Gebiet des ganzen Bundeslandes.

GebäudeBearbeiten

Das Gerichtsgebäude befindet sich in der Robert-Stolz-Str. 20 und beherbergt auch das Amts- und Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße.

InstanzenzugBearbeiten

Da die Finanzgerichtsbarkeit zweistufig aufgebaut ist, ist das Finanzgericht Rheinland-Pfalz zwar gemäß § 2 FGO ein oberes Landesgericht, gleichwohl jedoch als Eingangsgericht in erster Instanz tätig. Ihm übergeordnet ist der Bundesfinanzhof in München.

LeitungBearbeiten

Präsident des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz ist Ulrich Mildner, der das Amt im Jahr 2015 von seinen Vorgänger Rüdiger Orth übernahm.

GeschichteBearbeiten

Das Finanzgericht wurde im Zuge der Reorganisation der deutschen Finanzgerichtsbarkeit durch die Alliierten mit Gesetz des Landes Rheinland-Pfalz vom 11. August 1949 errichtet.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 49° 21′ 25,7″ N, 8° 9′ 8,3″ O