Hauptmenü öffnen

Die Fiat RS.14 war ein italienisches See-Bombenflugzeug des Zweiten Weltkrieges. Es wurde auch als Aufklärer eingesetzt.[1]

Fiat RS.14
Fiat RS.14.jpg
Typ: Bomben- und Aufklärungsflugzeug
Entwurfsland:

Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien

Hersteller:

Fiat S.p.A.

Erstflug: Mai 1939
Produktionszeit:

Mai 1941 – September 1943

Stückzahl: 184

GeschichteBearbeiten

Die RS.14 wurde von Manilo Stiavelli und Lucio Lazzarino entwickelt und in Marina di Pisa gefertigt.[2]

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten[1]
Besatzung 5
Länge 14,10 m
Spannweite 19,54 m
max. Startmasse 8000 kg
Höchstgeschwindigkeit 409 km/h in 4000 m Höhe
Reichweite 2500 km
Triebwerke 2 Fiat-A.74-RC-38-Sternmotoren mit je 640 kW (870 PS)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fiat RS.14 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Enzyklopädie der Flugzeuge. Technik, Modelle, Daten, Augsburg 1994, S. 44.
  2. Die Geschichte der Fiat RS.14 (Memento vom 14. Oktober 2013 im Internet Archive) auf warbirds.ch. Abgerufen am 12. Oktober 2013.