Famoe, bürgerlich Fabiano Montesano, (* 28. März 1987 in Göppingen) ist ein englischsprachiger Rapper italienischer Abstammung. Er wurde für den Official Mixtape Award 2012 in London nominiert. Er ist Inhaber von „Rap & Rhymes Records“.

Famoe (2016)

BiografieBearbeiten

2001 begleitete Famoe seine Tanzlehrerin zu einem MTV Musikvideo Clipcontest und erreichte die Finalrunde. Anschließend nahm er an einer Talentwettbewerbsreihe mit einer Cover-Performance von „Nelly – #1“ teil. 2002 war er in Rignano Garganico/Foggia Teilnehmer eines Rap-Wettbewerbs. Kurze Zeit später arbeitete er mit David Michael Johnson (Starlight Express) und Andrew Hunt (Westside Story) an seiner Bühnenpräsenz. 2003 gründete Famoe sein eigenes Musiklabel „Rap & Rhymes Records“ und lernte seinen späteren Freund Nino kennen, einen früheren Hobby-Remixer. Im gleichen Jahr nahm er mit Nino seine erste EP „Dancing in my Block“ auf und die erste Single „This Life“. 2006 erschien das Debüt-AlbumThe Italian Stallion“ unter seinem alten Künstlernamen Fantastical, das in einer Auflage von tausend CDs erschien und aus Fantastical wurde Famoe, abgeleitet von seinem Namen Fabiano Montesano.

Im Jahre 2009 war das Albumkonzept „Xplicit!“ für die Umsetzung fertiggestellt, das Auftreiben der Mittel für die Produktion erwies sich jedoch als schwierig. Schließlich flog er nach Boston/USA zu „Surefire Music Group“ und nahm ein komplettes Album auf, u. a. mit Künstlern wie „Hot Rod & Spider Loc“ von 50 Cent seinem G-Unit Team, Darnell von der R&B Gruppe Shai, Scola von Dru Hill, Serius Jones, und dem Sieger von der Making the Band 4 Staffel Donnie Klang, der zu dieser Zeit noch bei Bad Boy Records/P.Diddy unter Vertrag war. Anschließend nahm er zwei Musikvideos auf: „Actin like this“ und „On and On“. Anschließend veröffentlichte Famoe noch ein Mixtape Y'all we gon' Beat Hosted by DJ Woogie.

2010 trennte sich Famoe im Streit von seinem Manager. Während einer Clubtour durch Deutschland entstand eine Dance-Produktion mit Stephan EndemannSteve Modana – To The Top“ an der Famoe an den Rap-Vocals beteiligt war, die in verschiedenen Compilations u. a. bei Club Sounds Vol. 58 von Sony Music oder Future Trance Vol. 53 Wochenlang international in den Charts mit einer #1 und jeglichen Top 5- und Top 10-Platzierungen vertreten war. Im April 2010 unterschrieb Famoe einen Managementvertrag mit Ian Cooke & Manny Elias, und sein Label „Rap & Rhymes Records“ fusionierte in England mit „Roksolid Ent.“ zu „Rap & Rhymes Records Ltd.“.

Im April 2011 erschien die erste Veröffentlichung über „Rap & Rhymes Records Ltd.“ Famoe – „Past, Present, Future“.In der gleichen Zeit hatte Famoe in Deutschland, in den USA, in England und Italien diverse Auftritte und baute sich eine Fangemeinde auf. 2012 arbeitete Famoe an einem kostenfreien Mixtape, musste aber wegen schwerer Erkrankungen seine musikalische Musikprojekte zunächst ruhen lassen. Nach seiner Genesungsphase arbeitete Famoe an seinem Mixtape „Road 2 Success“, das er am 11. Mai veröffentlichte. 2013 wurde Famoe für die Official Mixtape Awards in London für das Mixtape „Road 2 Success“ für das Beste Overall Mixtape 2012 nominiert. Die Votings endeten am 20. März 2013.

Nach der Single im Jahr 2014 mit Rapper Kurupt (Dogg Pound Gang) „On my Side“ beendete Famoe mit Roksolid Ent. die gemeinsame Zusammenarbeit, da man sich an die Förderung des Künstlers nicht wie vereinbart gehalten hatte. 2015 erschuf Famoe die 16Bars Rap-Blog-Serie, die immer wieder mit einer Strophe und einem kurzen Musikvideo vertreten ist, um nicht komplett von der Bildfläche zu verschwinden. Ende 2015 veröffentlichte Famoe dazu das Mixtape „Famoe's 16Bars Rapblog Vol.1“.

Am 5. August 2016 veröffentlichte Famoe sein letztes Studioalbum „Lifetime – The Lost Tapes“ und sprang auf iTunes der Top 100 Album Charts auf Platz 48.[1] Im Anschluss arbeitete Famoe in London mit Hot Money Studios an seinem langersehnten Studioalbum „Paradigm“ unter anderem mit Künstlern wie TQ, Big Brovaz und anderen, jedoch wurde das Projekt bis auf weiteres stillgelegt.

Im Juli 2018 unterschrieb Famoe bei Kingsize Records GmbH einen Vertrag mit Alex Christensen und veröffentlichte mit ihm und in Zusammenarbeit mit Stephan Endemann am 3. August 2018 eine internationale Version zum deutschsprachigen Song „Lorenz Büffel – Johnny Däpp“ mit dem Titel „Good N8 vs Famoe – Like Jonny Däpp“ der auch auf Spotify den 11. Platz in den deutschen Viralen Charts erreichte. Die Debüt-Single im Dance Genre wurde über Kontor Records veröffentlicht und ist auch in der Summer Jam 2018 Compilation von Kontor Records vertreten die sowohl in Deutschland, Österreich als auch der Schweiz in den Compilation Charts landete. Anschließend wurde die Single am 17. August 2018 exklusiv über die Plattenfirma Quattro Music in Skandinavien lizenziert und veröffentlicht. Am 22. August 2018 ist die Single erstmals in den offiziellen DJ-Dance Charts in Dänemark von 0 auf Platz 37 gelandet. In der Kalenderwoche 35 hat die Single den direkten Charteinstieg der Internationalen DJ-Charts auf Platz 25 geschafft.

Famoe arbeitet seit 2020 an verschiedenen Soundtrack Projekten unter anderem auch mit Adam Lawson für das Graphic Novel The Kill Journal.

DiskografieBearbeiten

Diskografie
EPs
  • 2003: Dancing in my Block – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2005: Still Coming – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2012: To The Top – Remixes – Label: Big Blind Music[2]
  • 2018: Good N8 vs Famoe – Like Jonny Däpp – Label: Kontor Records GmbH[3]
Studioalben
  • 2006: The Italian Stallion – Label: Rap & Rhymes Records[4]
  • 2009: Xplicit – Label: Rap & Rhymes Records[5]
  • 2011: Past,Present,Future – Label: Rap & Rhymes Records[6]
  • 2016: Lifetime - The Lost Tapes – Label: Rap & Rhymes Records[7]
Mixtapes
  • 2007: Irreplaceable – Label: Rap & Rhymes Records[8]
  • 2009: Y'all we gon Beat Hosted by DJ Woogie – Label: Rap & Rhymes Records[9]
  • 2012: Road 2 Success – Label: Rap & Rhymes Records[10]
  • 2015: Famoe's 16Bars Vol.I – Label: Rap & Rhymes Records[11]
Kompilationen
  • 2003: Corner Sampler #3 – Label: Corner Magazin – Song #8 – Famoe – Back In The Days (Prod. by Juh-Dee)[12]
  • 2010: Hardbass Chapter Vol. 20 – Label: Polystar / Universal Music – Disc 1 – Song #14 – Steve Modana – To The Top (Giorno Remix)[13]
  • 2010: Future Trance Vol. 53 – Label: Polystar / Universal Music – Disc 1 – Song #20 – Steve Modana – To The Top (Giorno Remix Edit)[14]
  • 2010: Mega House Party – Label: Dance Street (Zyx) – Song #9 – Steve Modana – To The Top
  • 2011: 100 Dance Club Hits – Vol. 2 – Label: Zoopreme – Song #40 – Steve Modana – To The Top
  • 2011: DJ Network Vol. 46 – Label: Smd Tunnel / Sony Music – Disc 1 – Song #9 – Steve Modana – To The Top (Giorno Remix)[15]
  • 2011: Sunshine Live – House 2011 – Label: Zyx Music – Disc 2 – Song #12 – Steve Modana – To The Top (Short Mix)
  • 2011:Диск Супер Хитов 2011 (Russland) – Label: ООО Фирма Грамзаписи Никитин – Song #12 – Steve Modana – To The Top feat. Famoe[16]
  • 2011: Club House Vol. 58 – Label: Sony Music – Disc 3 – Song #14 – Steve Modana – To The Top[17]
  • 2013: G!mixed – Best of – Label: High Five Records – Song #28 – Steve Modana – To The Top[18]
  • 2013: Festival Summer Anthems – Label: Planet Punk Music – Song #33 – Steve Modana – To The Top feat. Famoe
  • 2013: We Are House – Label: Kontor New Media Special Marketing GmbH – Song #15 – Steve Modana – To The Top
  • 2015: High 5 – Best of G! 2010–2015 – Label: Planet Punk Music – Song #44 – Steve Modana – To The Top[19]
  • 2018: Summer Jam 2018 – Label: Kontor Records GmbH – Song #18 – Good N8 Vs. Famoe – Like Jonny Däpp[20]
  • 2018: Impreska Vol. 33 (Polen)- Label: Magic Records / Universal Music Polska – Song #12 – Good N8 Vs. Famoe – Like Jonny Däpp[21]
Singles
  • 2008: This Life – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2009: On and On feat. Makio – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2009: Actin like this feat. Amandi Music – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2009: Get Together feat. Darnell – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2010: Steve Modana – To the Top – Label: Big Blind Music / Planet Punk Music
  • 2011: We Should Leave feat. Donnie Klang – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2012: I found Myself – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2014: On My Side feat. Kurupt – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2016: Lifetime – Label: Rap & Rhymes Records
  • 2018: Good N8 vs Famoe – Like Jonny Däpp – Label: Kontor Records GmbH[22]
  • 2020: I'm a King – Label: Rap & Rhymes Records

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chart-Details für Lifetime (The Lost Tapes) – Famoe (Musikalbum). Abgerufen am 15. September 2018.
  2. Steve Modana feat. Famoe – To The Top. Abgerufen am 15. September 2018.
  3. Good N8 vs. Famoe – Like Jonny Däpp. Abgerufen am 15. September 2018. (#11 der Deutschen Viral-Charts Spotify am 19. August 2018)
  4. Famoe – The Italian Stallion. Abgerufen am 15. September 2018.
  5. Xplicit bei Discogs
  6. Past, Present, Future bei Discogs
  7. Lifetime (The Lost Tapes) bei Discogs
  8. Famoe – It's Irreplaceable. Abgerufen am 15. September 2018.
  9. Famoe – Yall We Gonn Beat. Abgerufen am 15. September 2018.
  10. Famoe – Road 2 Success. Abgerufen am 15. September 2018.
  11. Famoe – 16Bars RapBlog Vol.1. Abgerufen am 15. September 2018.
  12. Various – Corner Sampler#3. Abgerufen am 15. September 2018.
  13. Bass-T vs. Rocco* And Fusion Allstars – Hardbass Chapter 20. Abgerufen am 15. September 2018.
  14. Various – Future Trance Vol. 53. Abgerufen am 15. September 2018.
  15. Various – DJ Networx Vol. 46. Abgerufen am 15. September 2018.
  16. Various – Диск Супер Хитов 2011. Abgerufen am 15. September 2018.
  17. Various – Club Sounds Vol. 58. Abgerufen am 15. September 2018.
  18. Giorno – G!mixed (Best Of). Abgerufen am 15. September 2018.
  19. S. Wernke-Schmiesing: Giorno – High 5 (Best of G! 2010–2015) » [Tracklist + Minimix]. In: Dance-Charts.de. (dance-charts.de [abgerufen am 15. September 2018]).
  20. mix1.de Redaktion: Kontor Summer Jam 2018 bietet frischen Sound für den Sommer. In: mix1.de. (mix1.de [abgerufen am 15. September 2018]).
  21. Various – Impreska Vol.33. Abgerufen am 15. September 2018.
  22. Like Jonny Däpp. Abgerufen am 15. September 2018.