Der FFA Cup 2019 war die sechste Austragung des australischen Fußball-Pokalwettbewerbs der Männer. Die Saison begann am 24. Juli und endete am 23. Oktober 2019 mit dem Finale. Titelverteidiger war Adelaide United.

FFA Cup 2019
Pokalsieger Adelaide United (3. Titel)
Beginn 24. Juli 2019
Finale 23. Oktober 2019
Finalstadion Coopers Stadium, Adelaide
Mannschaften 32
Spiele 31
Tore 124  (ø 4 pro Spiel)
Zuschauer 88.404  (ø 2.852 pro Spiel)
Torschützenkönig Australien Jamie Maclaren
(Melbourne City FC)
Yellow card.svg Gelbe Karten 112  (ø 3,61 pro Spiel)
Yellow-red card.svg Gelb‑Rote Karten 3  (ø 0,1 pro Spiel)
Red card.svg Rote Karten 3  (ø 0,1 pro Spiel)
FFA Cup 2018

Insgesamt nahmen 737 Fußballmannschaften an dem Wettbewerb teil. 32 Mannschaften erreichten die erste Hauptrunde, darunter die zehn Klubs der A-League 2018/19, der Meister der National Premier Leagues 2018 sowie 21 unterklassige Klubs, die sich in den regionalen Qualifikationsrunden durchsetzen.

Sieger wurde zum dritten Mal Titelverteidiger Adelaide United mit einem 4:0-Finalsieg gegen den Melbourne City FC. Torschützenkönig wurde der Australier Jamie Maclaren vom Melbourne City FC mit sechs Toren.

TeilnehmerBearbeiten

In den verschiedenen regionalen Qualifikationsrunden traten mehrere hundert Mannschaften an, um sich für einen von 21 zu vergebenden Hauptrundenplätze zu qualifizieren. Die zehn Teams der A-League 2018/19 waren für die Hauptrunde gesetzt. Western United als neuer Teilnehmer an der A-League ab der Spielzeit 2019/20 nahm nicht teil. Einen weiteren direkten Startplatz erhielt der Meister der National Premier Leagues 2018.

Alle neun Regionalverbände des australischen Fußballverbandes trugen Qualifikationsrunden aus. Die Verteilung der Qualifikationsplätze pro Regionalverband blieb im Vergleich zum Vorjahr unverändert. New South Wales erhielt fünf, Queensland und Victoria je vier, Northern New South Wales und Western Australia je zwei, das Australian Capital Territory, das Northern Territory, South Australia und Tasmania je einen Platz.

A-League
die 10 Vereine der Saison 2018/19
National Premier Leagues
der Meister der Saison 2018
Adelaide United (TV)
Brisbane Roar
Central Coast Mariners
Melbourne City FC
Melbourne Victory
Newcastle United Jets
Perth Glory
Sydney FC
Wellington Phoenix
Western Sydney Wanderers
Campbelltown City SC
Sieger der Qualifikationsrunden
21 Sieger der 9 Landesverbände der FFA
  • Australian Capital Territory
Cooma FC (II)
  • New South Wales
Manly United (II)
Marconi Stallions (II)
Mt Druitt Town Rangers (II)
St George FC (III)
Sydney United (II)
  • Northern New South Wales
Edgeworth FC (II)
Maitland FC (II)
  • Northern Territory
Darwin Olympic (II)
  • Queensland
Brisbane Strikers (II)
Coomera Colts (IV)
Magpies Crusaders United (II)
Olympic FC (II)
  • South Australia
Adelaide Olympic (II)
  • Tasmania
South Hobart FC (II)
  • Victoria
Hume City FC (II)
Moreland Zebras (III)
Bulleen Lions (III)
Melbourne Knights (II)
  • Western Australia
Bayswater City SC (II)
Floreat Athena (II)

Erste HauptrundeBearbeiten

Die Begegnungen der ersten Hauptrunde wurden am 26. Juni 2019 ausgelost.[1] In der Klammer ist die jeweilige Ligaebene angegeben in der der Verein in der Saison 2017/18 spielte.

Datum Ergebnis
24.07.2019, 19:30 Uhr Olympic FC (II) 5:2 (3:0) Bayswater City SC (II)
24.07.2019, 19:30 Uhr Adelaide Olympic (II) 4:3 (0:2) Floreat Athena (II)
24.07.2019, 19:30 Uhr Darwin Olympic (II) 0:3 (0:2) Edgeworth FC (II)
24.07.2019, 19:30 Uhr Bulleen Lions (III) 1:1 n. V. (1:1, 0:0)
(2:3 i. E.)
Moreland Zebras (III)
24.07.2019, 19:30 Uhr Magpies Crusaders United (II) 2:1 (1:0) Coomera Colts (IV)
24.07.2019, 19:30 Uhr Mt Druitt Town Rangers (II) 2:2 n. V. (2:2, 1:1)
(2:4 i. E.)
Manly United (II)
31.07.2019, 19:30 Uhr Campbelltown City SC (II) 1:3 (1:2) Melbourne City FC (I)
31.07.2019, 19:30 Uhr Maitland FC (II) 0:2 (0:2) Central Coast Mariners (I)
31.07.2019, 19:30 Uhr Cooma FC (II) 0:2 (0:2) Hume City FC (II)
31.07.2019, 19:30 Uhr South Hobart FC (II) 0:3 (0:2) Marconi Stallions (II)
31.07.2019, 19:30 Uhr St George FC (III) 3:5 n. V. (3:3, 0:1) Sydney United (II)
07.08.2019, 19:30 Uhr Melbourne Knights (II) 2:5 (1:2) Adelaide United (I)
07.08.2019, 19:30 Uhr Brisbane Strikers (II) 2:2 n. V. (2:2, 1:0)
(4:2 i. E.)
Wellington Phoenix (I)
07.08.2019, 19:30 Uhr Melbourne Victory (I) 2:3 n. V. (2:2, 1:0) Newcastle United Jets (I)
07.08.2019, 19:30 Uhr Sydney FC (I) 0:2 (0:1) Brisbane Roar (I)
07.08.2019, 20:30 Uhr Perth Glory (I) 1:2 n. V. (0:0) Western Sydney Wanderers (I)

Zweite HauptrundeBearbeiten

Die Begegnungen der zweiten Hauptrunde wurden am 7. August 2019 ausgelost.[2] In der Klammer ist die jeweilige Ligaebene angegeben in der der Verein in der Saison 2017/18 spielte.

Datum Ergebnis
21.08.2019, 19:30 Uhr Edgeworth FC (II) 1:5 (1:3) Newcastle United Jets (I)
21.08.2019, 19:30 Uhr Marconi Stallions (II) 1:2 (0:2) Melbourne City FC (I)
21.08.2019, 19:30 Uhr Olympic FC (II) 2:3 (1:2) Adelaide United (I)
21.08.2019, 19:30 Uhr Moreland Zebras (III) 4:0 (2:0) Magpies Crusaders United (II)
28.08.2019, 19:30 Uhr Sydney United (II) 1:7 (0:3) Western Sydney Wanderers (I)
28.08.2019, 19:30 Uhr Brisbane Strikers (II) 1:0 (0:0) Manly United (II)
28.08.2019, 19:00 Uhr Adelaide Olympic (II) 1:3 (1:1) Hume City FC (II)
28.08.2019, 19:30 Uhr Brisbane Roar (I) 2:2 n. V. (2:2, 0:1)
(2:4 i. E.)
Central Coast Mariners (I)

ViertelfinaleBearbeiten

Die Begegnungen des Viertelfinales wurden am 28. August 2019 ausgelost.[3] In der Klammer ist die jeweilige Ligaebene angegeben in der der Verein in der Saison 2017/18 spielte.

Datum Ergebnis
17.09.2019, 19:30 Uhr Hume City FC (II) 0:1 (0:0) Central Coast Mariners (I)
17.09.2019, 19:30 Uhr Adelaide United (I) 1:0 (1:0) Newcastle United Jets (I)
18.09.2019, 19:30 Uhr Melbourne City FC (I) 3:0 (2:0) Western Sydney Wanderers (I)
18.09.2019, 19:30 Uhr Brisbane Strikers (II) 3:2 (2:0) Moreland Zebras (III)

HalbfinaleBearbeiten

Die Begegnungen des Halbfinales wurden am 18. September 2019 ausgelost.[4] In der Klammer ist die jeweilige Ligaebene angegeben in der der Verein in der Saison 2017/18 spielte.

Datum Ergebnis
01.10.2019, 19:30 Uhr Brisbane Strikers (II) 1:5 (1:1) Melbourne City FC (I)
02.10.2019, 19:30 Uhr Central Coast Mariners (I) 1:2 (0:0) Adelaide United (I)

FinaleBearbeiten

Adelaide United Melbourne City FC
 
Finale
23. Oktober 2019 um 19:30 Uhr (11:30 Uhr MESZ) in Adelaide (Coppers Stadium)
Ergebnis: 4:0 (1:0)
Zuschauer: 14.920
Schiedsrichter: Alex King
Spielbericht
 


Paul IzzoRyan Strain, Michael Marrone, Michael Jakobsen, Ryan KittoLouis D’Arrigo, Michaël MariaBen Halloran, Riley McGree (85. Nathan Konstandopoulos), Nikola Mileusnic (90. Lachlan Brook) – Alhassan Toure (72. Kristian Opseth)
Cheftrainer: Gertjan Verbeek (Niederlande  Niederlande)
Dean Bouzanis, Scott Galloway (55. Richard Windbichler), Harrison Delbridge, Curtis Good, Scott JamiesonAdrián Luna, Joshua Brillante, Connor Metcalfe (66. Denis Genreau) – Lachlan Wales, Jamie Maclaren, Craig Noone (72. Ramy Najjarine)
Cheftrainer: Erick Mombaerts (Frankreich  Frankreich)
  1:0 Toure (25.)
  2:0 Halloran (49.)
  3:0 Mileusnic (60.)
  4:0 McGree (75.)
  Kitto (45.+1'), McGree (79.), Strain (82.), Halloran (90.+1')   Jamieson (79.), Genreau (81.)

TorschützenlisteBearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützen der Pokalsaison (ohne Qualifikation) aufgeführt. Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch sortiert.

Rang Nat Spieler Verein Tore
01 Australien  Jamie Maclaren Melbourne City FC 6
02 Australien  Alhassan Toure Adelaide United 5
03 Australien  Chris Lucas Olympic FC 4
England  Craig Noone Melbourne City FC 4
05 Australien  Thomas Barforosh Moreland Zebras 3
Australien  Marko Delic Hume City FC 3
Australien  Ben Halloran Adelaide United 3
Australien  Riley McGree Adelaide United 3
Australien  Dimitri Petratos Newcastle United Jets 3

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. John Greco: Confirmed: FFA Cup 2019 Round of 32 draw revealed. In: The-FFACup.com. 26. Juni 2019. Abgerufen am 28. Juni 2019.
  2. Confirmed: FFA Cup 2019 Round of 16 Draw. In: The-FFACup.com. 7. August 2019. Abgerufen am 14. August 2019.
  3. Confirmed: FFA Cup 2019 Quarter Final draw. In: The-FFACup.com. 28. August 2019. Abgerufen am 30. August 2019.
  4. Confirmed: FFA Cup 2019 Semi Finals draw. In: The-FFACup.com. 18. September 2019. Abgerufen am 1. Oktober 2019.