Evangelischer Namenkalender

Namensverzeichnis ähnlich dem katholischen Heiligenkalender

Der Evangelische Namenkalender ist ein dem katholischen Heiligenkalender vergleichbares Verzeichnis, das vorwiegend Persönlichkeiten der vorreformatorischen Zeit und des Protestantismus enthält. Er wurde in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter Federführung der Evangelischen Michaelsbruderschaft entworfen und 1969 vom Rat der EKD offiziell freigegeben. Die dabei angenommene Version ist jene, die im Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie Bd. 19 (1975) veröffentlicht wurde.[1] Seit 1976 gibt es eine Fassung, die mit der nachkonziliaren Erneuerung des römisch-katholischen Regionalkalenders für das deutsche Sprachgebiet abgestimmt ist.[1] Dadurch hat sich die Anzahl der von katholischen und evangelischen Christen am gleichen Datum begangenen Gedenktage erhöht. Der Namenkalender in seiner aktuellen Form ist im Sonn- und Feiertagskalender, den die Liturgische Konferenz in der Evangelischen Kirche in Deutschland herausgibt, als Anhang enthalten.[2] – Im Gegensatz zu seinem katholischen Pendant konnte sich der Evangelische Namenkalender jedoch im kirchlichen Leben, selbst in den Gemeinschaften der liturgischen Bewegung, nie etablieren.

Der Evangelische Namenkalender ist im Folgenden aufgeführt, wobei für jede Person nach dem Namen und den unten erklärten Symbolen das Todesjahr angegeben ist (vor Christus: astronomische Jahresbezeichnung, 0 statt 1 v. Chr., −1 statt 2 v. Chr. etc.).

ZeichenerklärungBearbeiten

  • ↑ Todestag / Ereignis liegt einen Tag vor dem Gedenktag
  • ↓ Todestag / Ereignis liegt einen Tag nach dem Gedenktag
  • eingeklammerte Zahl: Todestag, nicht identisch mit dem vorne angegebenen Gedenktag
  • F Gedenktag mangels genauer Informationen frei datiert
  • u Todestag unbekannt
  • ¶ biblische Person / biblisches Ereignis
  • † Blutzeugin(nen) / Blutzeuge(n)
  • ♪ im Namensverzeichnis des evangelischen Gesangbuches verzeichnet
  • ♫ an mindestens zehn Liedern des evangelischen Gesangbuches beteiligt
  • g Geburtstag statt Todestag
  • ▄ Tag der Grablegung statt Todestag

Der NamenkalenderBearbeiten

Unbewegliche Feiertage im Kirchenjahr und Apostel- sowie Evangelistentage gehören nicht zum Namenkalender. Deshalb sind sie in der folgenden Tabelle in der letzten Spalte gesondert aufgeführt.

DezemberBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Eligius 660, Bischof[3]
2   Jan van Ruysbroek 1381, Zeuge Christi[3]
3   Ämilie Juliane von Schwarzburg-Rudolstadt ♪ 1706, Dichterin[3]
4   Barbara † F 306, Märtyrerin[3]
5   Aloys Henhöfer 1862, Zeuge Christi[3]
6    Nikolaus F 342, Bischof[3]
Ambrosius Blarer ♪ 1564, Theologe[3]
Nikolaustag
7   Blutzeugen des Thorner Blutgerichts † 1724[3]
8   Martin Rinckart ♪ 1649, Dichter[3]
9   Richard Baxter ↑ 1691, Zeuge Christi[3]
10   Heinrich Zütphen † 1524, Märtyrer[3]
11   Lars Olsen Skrefsrud 1910, Zeuge Christi[3]
12   Vicelin 1154, Zeuge Christi[3]
13    Odilia F 720, Ordensfrau, Theologin[3]
Christian Fürchtegott Gellert ♪ 1769, Dichter[3]
14    John Oldcastle † 1417 Märtyrer[3]
Berthold von Regensburg 1272 Zeuge Christi[3]
15   Gerhard Uhlhorn 1901[3]
16   Adelheid 999, Ehefrau Ottos des Großen, Regentin[3]
17   Sturmius von Fulda 779, Zeuge Christi[3]
18    Wunibald 761 und Willibald (7.7.) 787, Zeugen Christi[3]
19   Paul Blau 1944, Theologe[3]
20   Katharina von Bora 1552, Ehefrau Martin Luthers[3]
21   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag des Apostels Thomas
(traditioneller Termin)
22   Dwight Liman Moody 1899, Zeuge Christi[3]
23   Anne Dubourg † 1559, Märtyrerin[3]
24    Matilda Wrede ↓ 1928, Zeugin Christi[3] Christvesper
Christnacht
25   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Christfest – 1. Feiertag
26   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Christfest – 2. Feiertag
Tag des Erzmärtyrers Stephanus
27   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag des Apostels und Evangelisten Johannes
28    Reinhard Hedinger 1704 Theologe[3] Tag der Unschuldigen Kinder
29   Thomas Becket † 1170 Bischof und Märtyrer[4]
30   Martin Schalling ♪↑ 1608 Dichter[4]
31   John Wyclif 1384 Zeuge Christi[3] Altjahrsabend

JanuarBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Neujahrstag
Tag der Beschneidung und Namensgebung Jesu
2    Basilius ↑ 379 Bischof und Ordensmann[4]
Wilhelm Löhe 1872 Theologe[4]
3   Gordius † F um 306 Märtyrer[4]
4   Fritz von Bodelschwingh ♪ 1946, Zeuge Christi[5]
5   Feofan ↓ (6. Januar nach dem julianischen Kalender) 1894 Ordensmann[5]
6    Walther Paucker † 1919 Märtyrer[5] Fest der Erscheinung des Herrn – Epiphanias
7    Märtyrer der heiligen Bücher †u 303[5]
Jakob Andreä 1590 Theologe[5]
8   Severin 482 Zeuge Christi[5]
9   Johann Laski ↑ 1560 Theologe[5]
10   Karpus und Papylus † u 165 Märtyrer[5]
11   Ernst der Bekenner 1546 Regent[5]
12   Remigius von Reims ↓ 533 Bischof[5]
13   Hilarius von Poitiers F um 367 Bischof[4]
14   George Fox ↑ 1691 Quäker[4]
15   Traugott Hahn † ↑ 1919 Theologe und Märtyrer[4]
16   Georg Spalatin 1545 Theologe[4]
17   Antonius F 356 Ordensmann[5]
18   Ludwig Steil † ↑ 1945 Märtyrer[5]
19   Johann Michael Hahn ♪↓ 1819 Zeuge Christi[5]
20   Sebastian † F 288 Märtyrer[5]
21   Matthias Claudius ♪ 1815 Dichter[5]
22   Vincentius † 304 Märtyrer[5]
23   Menno Simons (23. oder 31.) 1561 Zeuge Christi[5]
24   Erich Sack † 1943 Märtyrer[4]
25    Heinrich Seuse 1366 Zeuge Christi[5] Tag der Berufung des Apostels Paulus
26     Timotheus und Titus ¶ um 97[4] ¶F
Johann Matthäus Meyfart ♪ 1642 Dichter[5]
27    Paavo Ruotsalainen 1852 Zeuge Christi[5] Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
28   Karl der Große 814 Regent[5]
29   Theophil Wurm ↑ 1953 Bischof[5]
30   Xaver Marnitz † 1919 Märtyrer[5]
31   Charles Haddon Spurgeon 1892 Zeuge Christi[5]

FebruarBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Klaus Harms 1855 Theologe[6]
2    Burkhard von Würzburg, 755 Zeuge Christi[6] Tag der Darstellung Jesu im Tempel – Lichtmess
3   Ansgar 865 Zeuge Christi[6]
Matthias Desubas † ↑ 1746 Märtyrer[6]
4   Hrabanus Maurus ♪ 856 Bischof[4]
5   Philipp Jakob Spener 1705 Theologe[4]
6   Amandus 679 Zeuge Christi[4]
7   Gedenktag gestrichen[4][7]
8   Georg Wagner † 1527 Märtyrer[4]
9   John Hooper † 1555 Bischof und Märtyrer[4]
10   Friedrich Christoph Oetinger 1782 Theologe[4]
11    Hugo von St. Viktor 1141 Theologe[4]
Benjamin Schmolck ♪↓ 1737 Dichter[4]
12    Valentin Ernst Löscher ♪ 1749 Theologe[4]
Friedrich Schleiermacher 1834 Theologe[4]
13   Christian Friedrich Schwartz 1798 Zeuge Christi[4]
14    Cyrill und Methodius 869 bzw. 885 (6.4.) Zeugen Christi[4]
Johannes Daniel Falk ♪ 1826 Zeuge Christi[4]
15   Georg Maus † 1945 Märtyrer[4]
16   Wilhelm Schmidt 1924 Zeuge Christi[4]
17   Johann Heermann ♪ 1647 Dichter[4]
18   Martin Luther ♫ 1546[4]
19   Peter Brullius † 1545 Märtyrer[4]
20   Friedrich Weißler † ↑ 1937 Märtyrer[4]
21   Lars Levi Læstadius 1861 Theologe[4]
22   Bartholomäus Ziegenbalg ↓ 1719 Zeuge Christi[4]
23   Polycarpus † (26.1.) 155 Bischof und Märtyrer[4]
24    Johann Christoph Blumhardt ♪↓ 1880 Theologe[4] Tag des Apostels Matthias (in Gemeinjahren)
25   Walburga 779 Ordensfrau[4] Tag des Apostels Matthias in Schaltjahren
(6. Tag vor den Kalenden des März)
26   Mechthild von Magdeburg (15.8.) 1282 Ordensfrau[4]
27   Patrick Hamilton † ↓↓ 1528 Märtyrer[4]
28   Martin Bucer 1551 Theologe[4]
29   Suitbert F ↓ 713 Zeuge Christi

MärzBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Suitbert 713[4] (in Schaltjahren am 29. Februar)
Martin Moller ♪↓ 1606 Dichter[8]
2   John Wesley 1791 Zeuge Christi[8]
3   Johann Friedrich der Großmütige 1554 Regent[4]
4   Elsa Brändström ↑ 1948 Zeugin Christi[4]
5   Hermann Friedrich Kohlbrügge 1875 Theologe[8]
6   Chrodegang von Metz 766 Bischof[8]
7   Perpetua und Felicitas † 202/03 Märtyrerinnen[8]
8   Thomas von Aquin ♪↑ 1274 Theologe[8]
9   Pusei † 344 Märtyrer[8]
Bruno von Querfurt † 1009 Zeuge Christi[4]
10   Vierzig Ritter von Sebaste † F 320 Märtyrer[8]
11   Pionius † ↓ 250 Märtyrer[8]
12   Gregor der Große ♪ 604 Bischof[8]
13   Georg von Ghese † ↓↓ 1559 Märtyrer[8]
14    Mathilde 968 Ehefrau König Heinrichs I.[8]
Friedrich Gottlieb Klopstock ♪ 1803 Dichter[8]
15   Kaspar Olevianus 1587 Theologe[8]
16   Heribert von Köln 1021 Bischof[8]
17   Patrick von Irland F 461 Bischof[8]
18    Cyrillus von Jerusalem 386 Bischof[8]
Marie Schlieps † 1919 Märtyrerin[8]
19   Michael Weiße ♪ 1534 Dichter[8]
20   Albrecht von Preußen ♪ 1568 Regent[8]
21    Niklaus von Flüe 1487 Einsiedler[8]
Benedikt von Nursia 547 Ordensmann[9]
22   August Schreiber 1903 Zeuge Christi[8]
23   Wolfgang zu Anhalt 1566 Regent[8]
24   Veit Dietrich ↓ 1549 Theologe[8]
25    Ernst der Fromme ↓ 1675 Theologe[8] Tag der Ankündigung der Geburt Jesu
26    Liudger 809 Zeuge Christi[4]
Karl Schlau † 1919 Märtyrer[8]
27   Meister Eckhart 1328 Theologe[8]
28   Rupert ↑ 716 Bischof[8]
29   Hans Nielsen Hauge 1824 Zeuge Christi[8]
30   Johannes Evangelista Goßner ♪ 1858 Zeuge Christi[8]
31   Akazius von Melitene F um 260 Zeuge Christi[8]

AprilBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Amalie Sieveking 1859 Zeugin Christi[10]
2   Friedrich von Bodelschwingh 1910 Zeuge Christi[10]
3   Gerhard Tersteegen ♪ 1769 Dichter[10]
4   Ambrosius von Mailand ♪ 397 Theologe[10]
5    Christian Scriver ♪ 1693 Dichter[10]
Pandita Ramabai 1922 Zeugin Christi[4]
6   Notker der Stammler 912 Ordensmann und Dichter[10]
7    Albrecht Dürer ↑ 1528 Künstler[10]
Johann Hinrich Wichern 1881 Zeuge Christi[10]
8   Martin Chemnitz 1586 Theologe[10]
9   Dietrich Bonhoeffer †♪ 1945 Märtyrer[10]
10   Thomas von Westen ↑ 1727 Theologe[10]
11   Matthäus Apelles von Löwenstern ♪ 1648 Dichter[10]
12   Petrus Waldus u um 1217 Zeuge Christi[10]
13   Konrad Hubert ♪ 1577 Dichter[10]
14   Simon Dach ↓ 1659 Dichter[4]
15   Karoline Fliedner 1892 Zeugin Christi[10]
16   Sundar Singh u 1929 Zeuge Christi[10]
17   Ludwig von Berquin † 1529 Märtyrer[10]
18   Apollonius † F (21.9.) 184 Märtyrer[10]
19   Philipp Melanchthon ♪ 1560 Theologe[10]
20   Johannes Bugenhagen 1558 Theologe[10]
21   Anselm von Canterbury 1109 Theologe[10]
22   Friedrich Justus Perels † ↓ 1945 Märtyrer[4]
23    Georg † um 303 Märtyrer[10]
Adalbert von Prag † 997 Zeuge Christi und Märtyrer[4]
24   Johann Walter ♪ (25.3.) 1570 Kantor[10]
Kagawa Toyohiko ↑ 1960 Zeuge Christi[10]
25    Philipp Friedrich Hiller ♪↑ 1769 Dichter[10] Tag des Evangelisten Markus
26   Tertullian u nach 220 Theologe[10]
27   Origenes u um 254 Theologe[10]
28   Johann Gramann ♪↓ 1541 Dichter[10]
29   Katharina von Siena 1380 Ordensfrau[10]
30   David Livingstone ↓ 1873 Zeuge Christi[10]

MaiBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1    Nikolaus Herman ♫↓↓ 1561 Dichter[4] (Möglicher Termin für einen Bittgottesdienst um gesegnete Arbeit)
2   Athanasius 373 Theologe[11]
3    Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag der Apostel Philippus und Jakobus d. J.
4   Michael Schirmer ♪ 1673 Dichter[11]
5   Godehard 1038 Bischof[11]
6   Friedrich der Weise ↑ 1525 Regent[11]
7   Otto der Große 973 Regent[11]
8   Gregor von Nazianz F (25.1.) um 390 Theologe[11]
9   Nikolaus von Zinzendorf ♪ 1760 Dichter[11]
10   Johann Hüglin † 1527 Märtyrer[11]
11   Johann Arnd 1621 Theologe[11]
12   Pankratius † F 304 Märtyrer[11]
13   Hans Ernst von Kottwitz 1843 Zeuge Christi[11]
14   Nikolaus von Amsdorf 1565 Bischof[11]
15   Pachomius ↑ 346 Ordensmann[11]
16   Die fünf Märtyrer von Lyon † 1553[11]
17   Valerius Herberger ♪↓ 1627 Dichter[11]
18   Christian Heinrich Zeller 1860 Zeuge Christi[11]
19   Alkuin 804 Ordensmann[11]
20   Samuel Hebich ↓ 1868 Zeuge Christi[11]
21   Konstantin der Große ↓ 337 Regent[11]
22   Marion von Klot † 1919 Märtyrerin[11]
23    Girolamo Savonarola † 1498 Ordensmann[11]
Ludwig Nommensen 1918 Zeuge Christi[11]
24   Nikolaus Selnecker ♪ 1592 Dichter[11]
25   Beda der Ehrwürdige ↓ 735 Theologe[4]
26   Augustin von Canterbury 604 Bischof[4]
27    Johannes Calvin 1564[11]
Paul Gerhardt ♫ 1676 Dichter[11]
28   Karl Mez 1877 Zeuge Christi[11]
29   Hieronymus von Prag † ↓ 1416 Märtyrer[11]
30   Gottfried Arnold ♪ 1714 Theologe und Dichter[11]
31    Joachim Neander ♪ 1680 Dichter[11]
Johann Friedrich Flattich ↓ 1797 Dichter[4]

JuniBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Justin der Märtyrer † F (14.4.) um 165[4]
2    Friedrich Oberlin ↑ 1826 Theologe[4]
Blandina † F 177 Märtyrerin[4]
3   Hudson Taylor 1905 Zeuge Christi[12]
4   Morandus ↑ 1115 Zeuge Christi[12]
5   Bonifatius † 754 Zeuge Christi und Märtyrer[12]
6   Norbert von Xanten 1134 Ordensmann und Bischof[12]
Heinrich Schröder † 1883 Zeuge Christi und Märtyrer[12]
7   Ludwig Ihmels 1933 Bischof[12]
8    August Hermann Francke 1727 Theologe[12]
Hermann Bezzel 1917 Theologe[4]
9   Ephräm der Syrer 373 Theologe und Dichter[4]
10   Friedrich August Tholuck 1877 Theologe[12]
11   Barnabas ¶ F um 70[12]
12   Isaak Le Febvre † ↓ 1702 Zeuge Christi[12]
13   Antoine Court 1760 Zeuge Christi[12]
14   Gottschalk der Wende † 1066 Märtyrer[12]
15   Georg Israel 1588 Theologe[12]
16   Johannes Tauler ↑ 1361 Ordensmann[12]
17   August Hermann Werner ↓ 1882 Zeuge Christi[4]
18   Albert Knapp ♪ 1864 Dichter[12]
19   Ludwig Richter 1884 Künstler[12]
20   Johann Georg Hamann ↓ 1788 Zeuge Christi[12]
21   Eva von Tiele-Winckler 1930 Zeugin Christi[12]
22   Paulinus von Nola 431 Ordensmann und Bischof[12]
23   Argula von Grumbach u 1568 Zeugin Christi[12]
24   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag der Geburt Johannes des Täufers – Johannis
25   Prosper von Aquitanien 463 Theologe[12] Gedenktag des Augsburger Bekenntnisses
26   Vigilius † 405 Bischof und Märtyrer[12]
27   Johann Valentin Andreä 1654 Theologe[12]
28   Irenäus um 202 Theologe[12]
29   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag der Apostel Petrus und Paulus
30    Märtyrer unter Nero † F 64[4]
Otto von Bamberg 1139 Bischof[12]

JuliBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Heinrich Voes und Jan van Esch † 1523 Märtyrer[13]
2    Georg Daniel Teutsch 1893 Bischof[13] Tag des Besuchs Marias bei Elisabeth
3    Aonio Paleario † 1570 Märtyrer[13] Tag des Apostels Thomas
(ökumenischer Termin)
4   Ulrich von Augsburg 973 Bischof[13]
5   Johann Andreas Rothe ♪↓ 1758 Dichter[13]
6   Johannes Hus †♪ 1415 Märtyrer[13]
7   Tilman Riemenschneider 1531 Künstler[13]
8   Kilian † F 689 Zeuge Christi und Märtyrer[13]
9   Georg Neumark ♪↑ 1681 Dichter[13]
10   Wilhelm von Oranien † 1584 Regent[13]
11   Renata von Ferrara ↓ 1575 Regentin[13]
12   Nathan Söderblom 1931 Bischof[13]
13    Heinrich II. 1024 und Kunigunde (3.3.) 1033 Regenten[4]
14   Karolina Utriainen 1929 Zeugin Christi[13]
15   Johannes Bonaventura 1274 Theologe[13]
16   Anna Askew † 1546 Märtyrerin[13]
17   Märtyrer von Scili † 180[13]
18   Paul Schneider † 1939 Märtyrer[13]
19   Johann Marteilhe u um 1740 Zeuge Christi[13]
20   Margareta † F um 307 Märtyrerin[13]
21   John Eliot u 1690 Zeuge Christi[13]
22   Maria Magdalena Tag der Maria Magdalena
23   Birgitta von Schweden 1373 Zeugin Christi[13]
24    Christophorus † F um 250 Märtyrer[4]
Johann Heinrich Volkening ↓ 1877 Zeuge Christi[4]
25    Thomas von Kempen 1471 Zeuge Christi[4] Tag des Apostels Jakobus d. Ä.
26   Luise Scheppler ↑ 1837 Zeugin Christi[13]
27    Angelus Merula † ↑ 1557 Märtyrer[13]
Gustav Knak ♪ 1878 Theologe[13]
28   Johann Sebastian Bach ♪ 1750 Künstler[13]
29   Olaf der Heilige † F 1030 Zeuge Christi[13]
30    August Vilmar 1868 Theologe[13]
William Penn 1718 Zeuge Christi[13]
31   Bartolomé Las Casas 1566 Zeuge Christi[13]

AugustBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Gustav Werner ↓ 1887 Zeuge Christi[14]
2   Christoph Blumhardt 1919 Theologe[14]
3   Josua Stegmann ♪ 1632 Dichter[14]
4   Johannes Maria Vianney 1859 Theologe[4]
5   Franz Härter 1874 Zeuge Christi[14]
6   Die Evangelischen Salzburger ↑ 1731[14]
7   Afra † F 304 Märtyrerin[14]
8   Jean Vallière † 1523 Märtyrer[14]
9   Adam Reusner ♪u 1575 Dichter[14]
10    Zerstörung Jerusalems 70[15]
Laurentius † 258 Märtyrer[14]
11   Klara von Assisi 1253 Ordensfrau[14]
12   Paul Speratus ♪ 1551 Dichter[14]
13   Radegundis 587 Regentin[14]
Paul Richter † 1942 Märtyrer[14]
14   Georg Balthasar † 1629 Märtyrer[14]
Florence Nightingale ↑ 1910 Zeugin Christi[14]
15   Hermann von Wied 1552 Bischof[14]
16    Leonhard Kaiser † 1527 Märtyrer[14]
Johann der Beständige 1532 Regent[14]
17   Johann Gerhard 1637 Theologe[14]
18   Erdmann Neumeister ♪ 1756 Dichter[4]
19   Blaise Pascal 1662[14]
20   Bernhard von Clairvaux 1153 Ordensmann[14]
21   Geert Groote ↑ 1384 Theologe[14]
22   Symphorian † F 178 Märtyrer[14]
23   Gaspard de Coligny † ↓ 1572 Märtyrer[14] (Bartholomäusnacht)
24   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag des Apostels Bartholomäus
25   Gregor von Utrecht 775 Zeuge Christi[14]
26    Wulfila 383 Bischof[14]
Werner Sylten † 1942 Märtyrer[14]
27    Monnica, Mutter Augustins 387
Cäsarius von Arles 542 Bischof[14]
28   Augustinus 430 Theologe[14]
29    Martin Boos 1825 Zeuge Christi[14] Tag der Enthauptung Johannes des Täufers
30   Mathis Gothad Nithart, genannt Grünewald ↓ 1528 Künstler[14]
31    John Bunyan 1688 Zeuge Christi[14]
Ludwig Zimmermann † 1906 (31. Aug. 1906 nach dem julianischen Kalender) Märtyrer[4]

SeptemberBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Sixt Karl Kapff 1879 Theologe[16]
2   Nikolai Grundtvig 1872 Theologe[16]
3   Oliver Cromwell 1658 Regent[16]
4   Giovanni Mollio † ↓ 1553 Märtyrer[16]
5   Katharina Zell 1562 Zeugin Christi[16]
6   Matthias Waibel † 1525 Märtyrer[16]
7    Lazarus Spengler 1534 Zeuge Christi und Dichter[16]
Martin Kähler 1912 Theologe[16]
8   Korbinian 725 Zeuge Christi[16]
9   Luigi Pasquali † ↑ 1560 Märtyrer[16]
10   Leonhard Lechner ↑ 1606 Künstler[16]
11   Johannes Brenz 1570 Theologe[16]
12   Matthäus Ulicky † ↑ 1627 Märtyrer[16]
13   Johannes Chrysostomos ↓ 407 Theologe[4]
14   Cyprian † 258 Theologe und Märtyrer[4]
15   Jan van Woerden † 1525 Märtyrer[16]
16   Kaspar Tauber † ↓ 1524 Märtyrer[16]
17    Hildegard von Bingen 1179 Ordensfrau[16]
Heinrich Bullinger 1575 Theologe[16]
18    Lambert[16]
Gottlieb August Spangenberg 1792 Bischof[16]
19   Thomas John Barnardo 1905 Zeuge Christi[16]
20   Carl Heinrich Rappard ↓ 1909 Zeuge Christi[16]
21   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag des Apostels und Evangelisten Matthäus
22    Mauritius † um 302 Märtyrer[16]
Johann Peter Hebel 1826 Theologe[16]
23   Maria de Bohorques † ↓ 1559 Märtyrerin[16]
24   Hermann der Lahme 1054 Ordensmann[16]
25   Paul Rabaut 1794 Zeuge Christi[16]
26   Antonio Herrezuelo † (21.5.) 1559 und Leonor de Cisnere † 1568 Märtyrer[16]
27   Vinzenz von Paul 1660 Zeuge Christi[16]
28    Lioba 782 Zeugin Christi[16]
Adolf Clarenbach † 1529 Zeuge Christi[16]
29   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag des Erzengels Michael und aller Engel – Michaelis
30   Hieronymus 420 Theologe[16]

OktoberBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1   Petrus Herbert ♪ 1571 Dichter[17]
2   Pietro Carnesecchi † ↑ 1567 Märtyrer[17]
3   Franz von Assisi ♪ 1226 Ordensmann[17] (Der Tag der Deutschen Einheit kann auch gottesdienstlich begangen werden.)
4   Rembrandt van Rijn 1669 Künstler[17]
5   Theodor Fliedner ↑ 1864[17]
6   William Tindale † 1536 Zeuge Christi und Märtyrer[17]
Pierre Leclerc † 1546 Märtyrer[17]
7   Heinrich Melchior Mühlenberg 1787 Theologe[17]
8   Johann Mathesius 1565 Theologe[17]
9   Justus Jonas ♪ 1555 Theologe und Dichter[17]
10   Bruno von Köln ↓ 965 Bischof[17]
11   Huldrych Zwingli ♪ 1531[17]
12   Elisabeth Fry 1845 Zeugin Christi[17]
13   Theodor Beza ♪ 1605 Theologe[17]
14   Jakob der Notar † F um 430 Märtyrer[17]
15   Hedwig von Schlesien 1243 Regentin[17]
16    Gallus 645 Zeuge Christi[17]
Lukas Cranach 1553 Künstler[4]
17    Ignatius † um 110 Bischof und Märtyrer[18]
Nicholas Ridley † ↑ 1555 Märtyrer[17]
18   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Tag des Evangelisten Lukas
19   Ludwig Schneller ↑ 1896 Zeuge Christi[4]
20   Karl Segebrock † und Ewald Ovir † 1896 Märtyrer[17]
21   Elias Schrenk 1913 Zeuge Christi[17]
22   Jeremias Gotthelf 1854 Dichter[17]
23   Johannes Zwick ♪ 1542 Dichter[17]
24   Starez Leonid ↑ 1841 Ordensmann[17]
25   Philipp Nicolai ♪↓ 1608 Dichter[17]
26   Frumentius F ↓ um 380 Zeuge Christi[17]
27    Olaus Petri (19.4.) 1552 und Lorenz Petri ↑ 1573 Theologen[17]
28     Marcellus und Cassius † 298 Märtyrer[17] Tag der Apostel Simon und Judas
29   Henry Dunant ↓ 1910[17]
30   Gottschalk 868 Theologe[17]
Jakob Sturm 1553 Regent[17]
31   Kein Eintrag im Evangelischen Namenkalender Gedenktag der Reformation

NovemberBearbeiten

Datum Evangelischer Namenkalender Evangelisches Kirchenjahr
1    Erhard Schnepf 1558 Theologe[19] Gedenktag der Heiligen
2   Johann Albrecht Bengel 1752 Theologe[19]
3   Pirminius 753 Zeuge Christi[19]
4   Claude Brousson † 1698 Märtyrer[19]
5   Hans Egede 1758 Zeuge Christi[19]
6    Gustav II. Adolf (Schweden) 1632 Regent[19]
Heinrich Schütz ♪ 1672 Künstler[19] (beide nach dem julianischen Kalender)
7   Willibrord 739 Zeuge Christi[19]
8   Willehad 789 Bischof[19]
9    Emil Frommel 1896 Theologe[19] Tag des Gedenkens an die Novemberpogrome
10    Leo der Große 461 Bischof[19]
Karl Friedrich Stellbrink † 1943 Märtyrer[19]
11   Martin F 397 Bischof[19] Martinstag
12   Christian Gottlob Barth ♪ 1862 Zeuge Christi[19]
13   Ludwig Harms ↓ 1865 Theologe[19]
14   Gottfried Wilhelm Leibniz 1716[19]
15    Albert der Große 1280 Theologe[19]
Johannes Kepler 1630[19]
16   Amos Comenius ↑ 1670 Bischof[19]
17    Jakob Böhme 1624[19]
David Zeisberger 1808 Zeuge Christi[19]
18   Ludwig Hofacker 1828[19]
19   Elisabeth von Thüringen F 1231[19]
20   Bernward von Hildesheim 1022 Bischof[19]
21   Wolfgang Capito 1541 Theologe[4]
22   Cäcilia † F um 230 Märtyrerin[4]
23    Kolumban 615 Zeuge Christi[4]
Clemens von Rom F um 100 Bischof[19]
24    Johannes Oekolampad 1531 Theologe[4]
John Knox 1572 Theologe[19]
25   Katharina † um 307 Märtyrerin[19]
26   Konrad von Konstanz 975 Bischof[19]
27   Virgilius von Salzburg 784 Bischof[19]
28   Margaretha Blarer ↑ 1541 Zeugin Christi[19]
29   Saturninus † F nach 250 Märtyrer[19]
30   Alexander Roussel † 1728 Märtyrer[19] Tag des Apostels Andreas

Siehe auchBearbeiten

Heiligenkalender

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Liturgische Konferenz: Evangelischer Namenkalender.
  2. Liturgische Konferenz in der EKD: Informationen zum Sonn- und Feiertagskalender
  3. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 104.
  4. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at au av aw ax ay az ba bb bc bd be bf bg bh bi bj bk bl bm bn bo bp bq br bs bt bu bv Liturgische Konferenz (Hrsg.): Das Kirchenjahr. Evangelischer Sonn- und Feiertagskalender 2019/2020. Hamburg 2019, S. 34–39 (Namenkalender).
  5. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 93.
  6. a b c d Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 94.
  7. Der Vorstand der Liturgischen Konferenz hat auf Antrag der Synode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland entschieden, Adolf Stoecker nicht mehr im Namenkalender zu führen. Siehe Adolf Stoecker. In: heiligenlexikon.de
  8. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 95.
  9. Liturgische Konferenz (Hrsg.): Das Kirchenjahr. Evangelischer Sonn- und Feiertagskalender 2020/2021. Hamburg 2020, S. 37–43 (Namenkalender).
  10. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 96.
  11. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 97.
  12. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 98.
  13. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 99.
  14. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 100.
  15. Liturgische Konferenz (Hrsg.): Das Kirchenjahr. Evangelischer Sonn- und Feiertagskalender 2019/2020. Hamburg 2019, S. 34–39 (Namenkalender).
  16. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 101.
  17. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 102.
  18. Liturgische Konferenz (Hrsg.): Das Kirchenjahr. Evangelischer Sonn- und Feiertagskalender 2019/2020. Hamburg 2019, S. 34–39 (Namenkalender).
  19. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af Frieder Schulz: Das Gedächtnis der Zeugen – Vorgeschichte, Gestaltung und Bedeutung des Evangelischen Namenkalenders, Göttingen 1975, S. 103.

WeblinksBearbeiten

TextausgabeBearbeiten

LiteraturBearbeiten