Amaral (Band)

spanische Rockband
(Weitergeleitet von Eva Amaral)

Amaral ist eine spanische Pop- und Rockgruppe, die 1997 von Eva Amaral und Juan Aguirre in Saragossa gegründet wurde. Die Musik des Duos ist von Latino-Rhythmus und Synthesizerklängen beeinflusst, die Texte metaphernreich und poetisch. Der bisher größte Erfolg war das Album Pájaros en la cabeza (direkt übersetzt Vögel im Kopf bzw. bildlich Flausen im Kopf), welches in Spanien zum meistverkauften des Jahres 2005 wurde.

Amaral
Eva Amaral und Juan Aguirre
Eva Amaral und Juan Aguirre
Allgemeine Informationen
Herkunft Saragossa, Spanien
Genre(s) spanische Pop- und Rockmusik
Gründung 1997
Website www.amaral.es
Aktuelle Besetzung
Gesang
Eva Amaral
(* 4. August 1972 in Saragossa)
Gitarre
Juan Aguirre
(* 11. Februar 1965 in San Sebastián)

GeschichteBearbeiten

Der bekannteste Song der Band ist El universo sobre mí, der im März 2005 drei Wochen lang Platz 1 der spanischen Singles-Charts belegte.

Am 27. Juni 2008 trat Amaral beim 46664-Konzert für Nelson Mandela im Londoner Hyde Park auf. Am 3. März 2010 spielte die Band auf der spanischen Nacht im Rahmen des spanischen CeBIT Jahres.

DiskografieBearbeiten

StudioalbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  ES
1998 Amaral ES12
 
Gold

(11 Wo.)ES
Charteinstieg in ES erst 2005
2000 Una pequeña parte del mundo ES43
 
Platin

(17 Wo.)ES
Charteinstieg in ES erst 2005
2002 Estrella de mar ES20
 
×8
Achtfachplatin

(206 Wo.)ES
Charteinstieg in ES erst 2005
2005 Pájaros en la cabeza ES1
 
×6
Sechsfachplatin

(178 Wo.)ES
2008 Gato negro, dragón rojo ES1
 
×2
Doppelplatin

(73 Wo.)ES
2011 Hacia lo salvaje ES1
 
Platin

(66 Wo.)ES
2015 Nocturnal ES3
 
Gold

(62 Wo.)ES
2019 Salto al color ES1
(33 Wo.)ES

LivealbenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  ES
2009 La barrera del sonido ES3
 
Gold

(44 Wo.)ES
2017 Nocturnal - Solar Sessions ES2
(12 Wo.)ES

KompilationenBearbeiten

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  ES
2006 Pack especial Navidad ES65
(2 Wo.)ES
2012 1998 - 2008 ES21
(22 Wo.)ES
2013 4 Álbumes ES92
(3 Wo.)ES
2019 Sus álbumes de estudio 1998-2008 ES78
(1 Wo.)ES

SinglesBearbeiten

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
  ES
2003 Estrella de mar
Estrella de mar
ES18
(1 Wo.)ES
2005 El universo sobre mí
Pájaros en la cabeza
ES1
(41 Wo.)ES
2006 Escapar (Slipping Away)
ES3
(8 Wo.)ES
mit Moby
2009 Perdóname
Gato negro, dragón rojo
ES37
(8 Wo.)ES
2011 Hacia lo salvaje
Hacia lo salvaje
ES7
(20 Wo.)ES
Antártida
Hacia lo salvaje
ES40
(3 Wo.)ES
2014 Ratonera
ES11
(1 Wo.)ES

VideoalbenBearbeiten

  • El comienzo del big bang (Palau Sant Jordi in Barcelona 15. September 2005)
  • La Barrera del Sonido (Palacio de los Deportes in Madrid 30. Oktober 2009)

Auszeichnungen für MusikverkäufeBearbeiten

Land/Region   Gold   Platin Ver­käu­fe Quel­len
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnungen, Verkäufe, Quellen)
  Spanien (Promusicae)   3× Gold3   18× Platin18 1.470.000 elportaldemusica.es ES2
Insgesamt   3× Gold3   18× Platin18

EhrungenBearbeiten

  • MTV: Beste spanische Band (2002), für "Estrella de Mar"
  • Musicawards (2003): Bester Autor "Revolución", bester Künstler "Revolución", bester Song u. bester Popsong "Sin ti no soy nada", bestes Popalbum
  • Musicawards (2005): Bestes Album "Pájaros en la cabeza", bester Song und bestes Video
  • Premio Ondas (2005): Bestes spanisches Album für "Pájaros en la cabeza"
  • MTV: Beste spanische Band (2008)

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. a b c d Chartquellen: ES