Hauptmenü öffnen

Eric Winter

US-amerikanischer Schauspieler und Model

LebenBearbeiten

Eric Winter wurde im Juli 1976 in La Mirada, Kalifornien, geboren und wuchs dort als Sohn von Wayne Winter und dessen zweiter Ehefrau Gwen auch auf. Er hat einen Halbbruder namens Robert W. Winter (* 1962) aus der ersten Ehe seines Vaters. Seine Cousine ist Anney Tesloyn Gomez, eine Choreographin und Sängerin. Er ging auf die Los Altos High School und studierte später an der UCLA. Er machte dort seinen Abschluss in Psychologie.

2001 heiratete Winter die Schauspielerin Allison Christine Ford, jedoch wurde die Ehe im Jahr 2005 wieder geschieden. Im November 2008 heiratete er die Schauspielerin Roselyn Sánchez, mit der er zuvor zwei Jahre liiert war. Im Januar 2012 kam ihre gemeinsame Tochter zur Welt.

KarriereBearbeiten

ModelkarriereBearbeiten

In jungen Jahren begann Eric Winter als Model. Er hatte einige hochkarätige Kampagnen, wie zum Beispiel für Tommy Hilfiger. 2004 war er neben Britney Spears in dem TV-Spot zu Spears Parfüm Curious zu sehen.

SchauspielkarriereBearbeiten

Neben seiner Modelkarriere begann er 1999 mit der Schauspielerei. Zunächst war er in mehreren Gastauftritten zu sehen, bevor er im Juli 2002 als Rex Brady in der Daily-Soap Zeit der Sehnsucht bekannt wurde. Diese Rolle spielte er bis Juli 2005. Daneben war er bis 2007 in den Fernsehserien Charmed – Zauberhafte Hexen, Love, Inc. und CSI: Vegas in Gastrollen zu sehen. Eine erste Hauptrolle erhielt er 2007 als Peter Carlyle in der kurzlebigen Fernsehserie Viva Laughlin. Im selben Jahr hatte er jeweils einen Handlungsbogen in Wildfire und Brothers & Sisters.

2008 bekam er die Rolle des Colton Graham in Harold & Kumar 2 – Flucht aus Guantanamo sowie die Nebenrolle des Benjamin Talbot in der CBS-Fernsehserie Moonlight. Im darauffolgenden Jahr war Winter in der Liebeskomödie Die nackte Wahrheit zu sehen. Von 2010 bis 2011 spielte er die Rolle des Craig O'Laughlin in der Krimiserie The Mentalist. Bis 2013 war er in weiteren Gastauftritten in Fernsehserien wie CSI: Miami und Rizzoli & Isles sowie in dem Spielfilm Fire with Fire – Rache folgt eigenen Regeln zu sehen. Eine Nebenrolle als Luke Lourd spielte er in der kurzlebigen Fernsehserie GCB.

Im Juni 2013 ersetzte er Patrick Heusinger in der Lifetime-Mysteryserie Witches of East End. Winter spielte darin von Oktober 2013 bis Oktober 2014 die Hauptrolle des reichen Arztes Dash Gardiner, des Verlobten von Jenna Dewans Serienfigur Freya Beauchamp.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

VideospieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten