Ekunha (auch Ecunha) ist ein Landkreis und eine Kleinstadt in Angola. Vor 1975 hieß der Ort Vila Flor.

Ekunha
Ekunha (Angola)
Ekunha (12° 20′ 0″ S, 15° 30′ 0″O)
Ekunha
Koordinaten 12° 20′ S, 15° 30′ OKoordinaten: 12° 20′ S, 15° 30′ O
Basisdaten
Staat Angola

Provinz

Huambo
Município Ekunha
Comuna Ekunha
Fläche 1677 km²
Einwohner 92.000 (2011)
Dichte 54,9 Ew./km²
Politik
Bürgermeister Calixto Casario Tchissaluquila[1]
Die Kirche von Ekunha

VerwaltungBearbeiten

Ekunha ist Sitz eines gleichnamigen Kreises (Município) in der Provinz Huambo. Der Kreis umfasst eine Fläche von 1677 km² und hat etwa 92.000 Einwohner (Schätzung 2011).[2] Die Volkszählung 2014 soll fortan gesicherte Bevölkerungsdaten liefern.

Zwei Gemeinden (Comunas) bilden den Kreis Ekunha:

  • Chipeio (auch Tchipeio oder Quipeio)
  • Ekunha (auch Ecunha)

WeblinksBearbeiten

Commons: Ekunha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel vom 30. Juli 2013 zur verbesserten Stromversorgung im Kreis, staatliche Nachrichtenagentur ANGOP, abgerufen am 27. April 2014
  2. Kurzportrait des Kreises Ekunha auf www.guiaturismodeangola.com, abgerufen am 27. April 2014