Cachiungo

Município in Angola

Cachiungo (auch Kachiungo, Katchiungo oder Catchiungo) ist eine Ortschaft und ein Landkreis in Angola.

Cachiungo
Cachiungo (Angola)
Cachiungo (13° 46′ 0″ S, 15° 5′ 0″O)
Cachiungo
Koordinaten 13° 46′ S, 15° 5′ OKoordinaten: 13° 46′ S, 15° 5′ O
Basisdaten
Staat Angola

Provinz

Huambo
Município Cachiungo
Comuna Cachiungo
Fläche 2947 km²
Einwohner 110.000 (2013)
Dichte 37,3 Ew./km²
Website www.kachiungo.com (Portugiesisch)
Politik
Bürgermeister Francisco Carlos Martins[1]

GeschichteBearbeiten

Der Ort trug den portugiesischen Kolonialnamen Bela Vista. Nach der Unabhängigkeit Angolas 1975 erhielt er seinen heutigen Namen.

VerwaltungBearbeiten

Cachiungo ist Sitz eines gleichnamigen Kreises (Município) in der Provinz Huambo. Der Kreis hat eine Fläche von 2947 km² und etwa 110.000 Einwohner (Schätzung 2013).[2] Die Volkszählung 2014 soll fortan für genaue Bevölkerungsdaten sorgen.

Der Kreis besteht aus drei Gemeinden (Comunas):

VerkehrBearbeiten

Cachiungo liegt an der zwischen 1899 und 1929 gebauten Benguelabahn. Nachdem diese im Verlauf des Angolanischen Bürgerkriegs (1975–2002) Zerstörungen erlitt und weitgehend stillgelegt wurde, ist sie nach dem Ende Bürgerkriegs neu errichtet worden. Seit 2006 wird Cachiungo wieder vom Bahnverkehr erreicht.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Artikel vom 27. Juni 2013 über eine Erklärung des Bürgermeisters gegen Drogenkonsum, staatliche Nachrichtenagentur ANGOP, abgerufen am 27. April 2014
  2. Artikel vom 27. Februar 2013 über neue Einrichtungen der Gesundheitsversorgung im Kreis, staatliche Nachrichtenagentur ANGOP, abgerufen am 27. April 2014