Eda Erdem Dündar

Eda Erdem Dündar (* 22. Juni 1987 in Istanbul als Eda Erdem) ist eine türkische Volleyballspielerin.

Eda Erdem Dündar
Eda Erdem 2019 CEV Kadınlar Avrupa Voleybol Şampiyonası.jpg
2019 bei der Europameisterschaft in Ankara
Porträt
Geburtsdatum 22. Juni 1987
Geburtsort Istanbul, Türkei
Größe 1,88 m
Position Mittelblock
Vereine
2002–2008
seit 2008
Beşiktaş Istanbul
Fenerbahçe Istanbul
Nationalmannschaft
seit 2005 A-Nationalmannschaft
Erfolge
2009, 2010, 2011, 2015, 2017
2010, 2015, 2017
2010
2012
2014
2009
2010
2011
2011
2012
2012
2017
2018
2019
2021
2021
2021
Türkische Meisterin
Türkische Pokalsiegerin
Klubweltmeisterin
Siegerin Champions League
Siegerin CEV-Pokal
Finalistin Europaliga
WM-Sechste
Finalistin Europaliga
EM-Dritte
Dritte World Grand Prix
Olympia-Neunte
EM-Dritte
Zweite Nations League
Vizeeuropameisterin
Dritte Nations League
Olympia-Fünfte
EM-Dritte

Stand: 15. Februar 2022

KarriereBearbeiten

Erdem Dündar spielte ausschließlich für Vereine ihrer Heimatstadt Istanbul. Von 2000 bis 2008 spielte sie bei Beşiktaş Istanbul, zunächst in der Juniorinnenmannschaft und ab 2003 mit der 1. Mannschaft in der höchsten türkischen Liga. Seit 2008 spielt die Mittelblockerin beim Ligakonkurrenten Fenerbahçe Istanbul. Hier wurde sie fünfmal nationale Meisterin und dreimal Pokalsiegerin. Außerdem gewann sie 2010 die Klubweltmeisterschaft, 2012 die Champions League und 2014 den CEV-Pokal.

Seit 2005 ist Erdem Dündar auch für die türkische Nationalmannschaft aktiv. Höhepunkte ihrer Karriere waren die Olympia-Teilnahmen 2012 in London (Platz neun) und 2021 in Tokio (Platz fünf) sowie vier Podiumsplätze bei den Europameisterschaften (2011 Dritte, 2017 Dritte, 2019 Zweite, 2021 Dritte).

Erdem Dündar wurde vielfach als „Beste Mittelblockerin“ ausgezeichnet.

PrivatesBearbeiten

Eda Erdem Dündar ist seit 2011 verheiratet.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Eda Erdem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hakan Arslanbenzer: Eda Erdem Dündar: Living legend of Turkish volleyball. Daily Sabah, 10. September 2021, abgerufen am 15. Februar 2022 (englisch).