Dirceu Wiggers de Oliveira Filho

brasilianischer Fußballspieler

Dirceu Wiggers de Oliveira Filho (* 5. Januar 1988 in Ibaiti), auch Dirceu genannt, ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Dirceu
Personalia
Name Dirceu Wiggers de Oliveira Filho
Geburtstag 5. Januar 1988
Geburtsort IbaitiBrasilien
Größe 191 cm
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2013 Coritiba FC 18 (0)
2011 → Botafogo FC (SP) (Leihe) 5 (0)
2011 → Avaí FC (Leihe) 17 (1)
2012 → Nova Iguaçu FC (Leihe) 8 (1)
2012 → América Mineiro (Leihe) 8 (0)
2013 → Londrina EC (Leihe) 29 (0)
2013 → Paysandu SC (Leihe) 6 (0)
2014 FC Hoverla-Zakarpattya Uschhorod 0 (0)
2014–2015 Londrina EC 46 (3)
2015–2016 Marítimo Funchal 28 (2)
2017 Figueirense FC 13 (1)
2017–2018 Londrina EC 55 (0)
2019 Ratchaburi Mitr Phol 9 (0)
2019 Londrina EC 10 (0)
2020– UD Vilafranquense 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. November 2019 =

KarriereBearbeiten

Seinen ersten Vertrag unterschrieb Dirceu 2008 bei Coritiba FC in Curitiba. Von 2011 bis 2013 wurde er mehrfach innerhalb von Brasilien ausgeliehen. U.a. wurde er an Botafogo FC (SP) (2011), Avaí FC (2011), Nova Iguaçu FC (2012), América Mineiro (2012), Londrina EC (2013) und Paysandu SC (2013) ausgeliehen. 2014 wechselte er das erste Mal ins Ausland. Er unterschrieb einen Vertrag bei FC Hoverla-Zakarpattya Uschhorod, einem Verein aus Ukraine, der in Uschhorod beheimatet ist und in der zweiten Liga, der Perscha Liha spielte. Im gleichen Jahr ging er wieder nach Brasilien zurück und schloss sich seinem ehemaligen Verein Londrina EC an. Für den Verein aus Londrina spielte er bis 2015 46 Mal. 2015 ging er nach Portugal zum in der Primeira Liga spielenden Marítimo Funchal. In Deutschland ist der auf der Insel Madeira beheimatete Verein auch als Marítimo Madeira bekannt. Für Marítimo Funchal lief er bis 2016 28 Mal auf und schoss dabei zwei Tore. 2017 wechselte er wieder nach Brasilien zu Figueirense FC nach Florianópolis. Nach 13 Spielen wechselte er im gleichen Jahr wieder zu Londrina EC wo er bis 2018 55 Spiele bestritt. 2019 unterschrieb er einen Vertrag in Thailand, wo er sich dem Erstligisten Ratchaburi Mitr Phol anschloss. Zum 1. Juli 2019 wurde sein Vertrag in Ratchaburi aufgelöst. Dirceu ist seit Juli 2019 vereinslos. Im Oktober 2019 wurde er von seinem ehemaligen Verein Londrina EC unter Vertrag genommen. Der Vertrag lief bis Jahresende. 2020 ging er wieder nach Europa. Hier schloss er sich in Portugal dem Drittligisten UD Vilafranquense aus Vila Franca de Xira an.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

Coritiba FC

Londrina EC

AuszeichnungenBearbeiten

  • 2013, 2014, 2015 – Bester Verteidiger – Campeonato Paranaense

WeblinksBearbeiten