Hauptmenü öffnen

Dany Bousquet

kanadischer Eishockeyspieler
KanadaKanada  Dany Bousquet Eishockeyspieler
Dany Bousquet
Geburtsdatum 3. April 1973
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 83 kg
Position Center
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 1993, 11. Runde, 277. Position
Washington Capitals
Karrierestationen
1993–1994 Penticton Panthers
1994–1995 Dalhousie University
1995–1996 Team Canada
1996–1998 Birmingham Bulls
1998–2002 Pee Dee Pride
2002–2003 Asiago Hockey
2003–2004 Wölfe Freiburg
2004–2005 Kassel Huskies
2005–2008 EC VSV
2008–2010 Wölfe Freiburg
2010–2011 Caron & Guay de Trois-Rivières

Dany Bousquet (* 3. April 1973 in Montreal, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Bousquet begann seine Karriere in verschiedenen kanadischen Juniorenligen, ehe er während des NHL Entry Draft 1993 von den Verantwortlichen der Washington Capitals in der elften Runde an insgesamt 277. Position ausgewählt wurde. Während der Saison 1995/96 wechselte er in die East Coast Hockey League zu den Hampton Roads Admirals, für die er acht Spiele absolvierte. Im Sommer 1996 schloss er sich dem Ligakonkurrenten Birmingham Bulls an. Dort war er bis 1998 aktiv. Es folgten weitere Engagements bei den Pee Dee Pride aus der ECHL und den Providence Bruins aus der American Hockey League. Zur Saison 2002/03 forcierte er einen Wechsel nach Europa und unterschrieb folglich einen Vertrag beim italienischen Erstligisten Asiago Hockey. In 39 Ligapartien erzielte Bousquet 54 Scorerpunkte und gehörte somit zu den besten Stürmern der Serie A.

Auf Grund der gezeigten Leistungen verpflichteten ihn daraufhin die Wölfe Freiburg, die damals in der Saison 2003/04 in der Deutschen Eishockey Liga spielten. Da er mit den Wölfen in die 2. Bundesliga abstieg, wechselte er nach nur einer Spielzeit zu den Kassel Huskies. Sein im Jahr 2005 auslaufender Vertrag in Kassel wurde nicht verlängert. Anschließend spielte er bis 2008 in der österreichischen EBEL beim EC VSV, ehe er im Sommer 2008 nach Deutschland zurückkehrte und fortan für die Schwenninger Wild Wings aufs Eis ging. In Schwenningen absolvierte er allerdings nur 20 Partien und schloss sich während der Saison 2008/09 den Wölfen Freiburg an. Nachdem sein Vertrag im Sommer 2010 nicht verlängert wurde, kehrte Bousquet nach Nordamerika zurück und unterzeichnete bei Caron & Guay de Trois-Rivières.

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

DEL-StatistikBearbeiten

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 2 88 42 32 74 132
Playoffs
Abstiegsrunde 1 5 3 2 5 12

WeblinksBearbeiten