Hauptmenü öffnen

Die Birmingham Bulls waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Birmingham, Alabama. Das Team spielte von 1992 bis 2001 in der East Coast Hockey League.

Birmingham Bulls
Gründung 1992
Auflösung 2001
Geschichte Cincinnati Cyclones
1990–1992
Birmingham Bulls
1992–2001
Atlantic City Boardwalk Bullies
2001–2005
Stockton Thunder
2005–2015
Adirondack Thunder
seit 2015
Stadion Birmingham-Jefferson Convention Complex
Standort Birmingham, Alabama
Liga East Coast Hockey League
Kelly Cups keine

GeschichteBearbeiten

Die Cincinnati Cyclones wurden 1990 als Franchise der East Coast Hockey League gegründet. Zwei Jahre später erhielt ihr damaliger Besitzer Doug Kirchoffer die Rechte für ein Franchise der International Hockey League, woraufhin er die IHL-Lizenz für die Cyclones gebrauchte und die ECHL-Lizenz nach Birmingham, Alabama, umsiedelte. Das dort ansässige Team erhielt anschließend den Namen Birmingham Bulls in Anlehnung an mehrere ehemalige Eishockey-Franchises aus der Stadt. Ihre erfolgreichste Spielzeit absolvierten die Birmingham Bulls in der Saison 1993/94. Nachdem sie zunächst die reguläre Saison auf dem zweiten Platz der West Division abgeschlossen hatten, scheiterten sie in den Playoffs um den Kelly Cup nach Siegen über die Huntsville Blast und Louisville Icehawks erst in der dritten Runde mit 1:3 Siegen in der Best-of-Five-Serie an den Raleigh IceCaps. In der Folgezeit kam das Team aus Alabama nie mehr über die zweite Playoff-Runde hinaus, ehe es im Anschluss an die Saison 2000/01 nach Atlantic City, New Jersey, umgesiedelt wurde wo es in den folgenden Jahren unter dem Namen Atlantic City Boardwalk Bullies am Spielbetrieb der ECHL teilnahm.

SaisonstatistikBearbeiten

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1992/93 64 30 29 5 65 290 313 6., West nicht qualifiziert
1993/94 68 44 20 4 92 340 268 2., West Niederlage in der dritten Runde
1994/95 68 26 38 4 56 273 325 6., West Niederlage in der zweiten Runde
1995/96 70 26 39 5 57 258 360 6., South nicht qualifiziert
1996/97 70 36 25 9 81 291 296 2., South Niederlage in der zweiten Runde
1997/98 70 39 23 8 86 293 257 2., Southwest Niederlage in der ersten Runde
1998/99 70 37 29 4 78 251 267 3., Southwest Niederlage in der zweiten Runde
1999/00 70 29 37 4 62 255 297 8., Southwest nicht qualifiziert
2000/01 72 28 40 4 60 224 296 8., Southwest nicht qualifiziert

Team-RekordeBearbeiten

KarriererekordeBearbeiten

Spiele: 371 Kanada  Craig Lutes
Tore: 159 Kanada  Jamey Hicks
Assists: 314 Kanada  Jamey Hicks
Punkte: 473 Kanada  Jamey Hicks
Strafminuten: 1361 Kanada  Jerome Bechard

Bekannte SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten